will zu einem anderen ist das möglich

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dein KFO schickt Dich zu einem Mund- u. Kieferchirurgen, was vollkommen richtig ist. Möchtest Du Dich von Deinem Hauszahnarzt behandeln lassen? Das solltest Du nicht tun, da ein MuKi-Chirugen dafür der beste Ansprechpartner ist. Er macht solche Behandlungen jeden Tag und d.h., daß er routiniert ist, was ein "normaler" ZA für solche Behandlungen nicht ist und dadurch für Dich erheblich unangenehmer sein wird.

Hallo :)

Ich Arme hab es heute hinter mich gebracht. Bei mir war es so, dass mich meine Kieferorthopädin zuerst an meinen normalen Zahnarzt verwiesen hat, der hat mir dann aber einen Spezialisten bei uns ganz in der Nähe angeboten. Wir hatten freie Auswahl. Ich habe mich dann für den in der Nähe entschieden, weil der von unserem Zahnarzt sehr gelobt wurde. Hatte einfach den Vorteil, dass auch das Krankenhaus nicht weit war im Falle von Komplikationen. Die OP lief aber gut. Du siehst, du hast freie Wahl! Dann wünsche ich dir viel Glück und einen Tipp will ich dir noch geben. Besorg dir mindestens drei Kühlbeutel und kühl dann immer mit einem abwechselnd links und und rechts. Ist dann der eine Warm, ist der nächste im Gefrierfach schon wieder kalt.

Du hast ja freie Arztwahl.

Nimm den Brief aus dem Umschlag heraus und benutze einen neutralen Umschlag, wenn Du zu einem anderen Arzt gehen willst.

Ich glaube, du kannst deinen Arzt frei wählen. Niemand kann dir voschreiben, zu welchem du gehen mußt

Schlau wie du bist , hättest das dem Kieferorthopäden auch gleich sagen können .

Allerdings ist die Auswahl an Dental-Chirurgen nicht sehr groß .

Du hast freie Arztwahl! Die Empfehlung bezieht sich auf vermutliche ärztl. Verträge untereinander.

Was möchtest Du wissen?