Will was mit Wirtschaft studieren aber was?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wirtschaft -egal was - studieren ist die eine Sache. Die andere Sache ist (nach dem abgeschlossenen Studium) eine gute Stelle zu bekommen- die große Frage. Diese kann man heute noch garnicht beantworten. Egal was man studiert-nur wichtig ist der Abschluß mit mindestens gutem Erfolg. Das gleiche gilt auch für das Abitur-alles was schlechter als "Gut" ist wird im Berufsleben zu kämpfen haben! Kürzlich habe ich mit einem füheren Arbeitskollegen gesprochen, der jetzt beim Arbeitsamt Stellenvermittler ist. Fazit: Es gibt bei ihm überdurchschnittlich viele Arbeitssuchende, die Abi oder/ und abgeschlossenes Studium haben (!) aber eben so gerade bestanden haben. Wer will schon den Arbeitgeber verurteilen, wenn er sich zeugnismäßig den besseren Bewerber nimmt?

Der Wirtschaftsbereich, allen voran BWL, ist total überlaufen. Wenn du rausstechen und später überdurchschnittlich gut verdienen willst, kombiniere mit einer Naturwissenschaft oder Technik. Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftsinformatik zum Beispiel. Allerdings solltest du dich vorher fragen, ob dir das liegt.

Was möchtest Du wissen?