Will unbedingt ein baby?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kann es sein, dass es dir an "Stabilität" im Leben und Familie fehlt?
Ich kritisiere deinen Wunsch (trotz deinem "jungen" Alter) nicht, jedoch machen mich die Umstände doch eher skeptisch...
Schon mal daran gedacht, dass dieser Kinderwunsch gar nicht so ein "Kinderwunsch" in herkömmlicher Sicht ist sondern die für dich einfachste Möglichkeit Liebe zu gewinnen? Dass du dich vielleicht eigentlich nur nach jemandem/etwas sehnst, der/das dich bedingungslos liebt?
Etwas, dass dir einen Sinn eine Aufgabe gibt, was dich Beschäftigt? Etwas, wo du sagst, hier gehörst du hin?
Wie sieht es bei dir beruflich/schulisch aus? Hast du dich bereits vollkommen entwickelt in deinen Fähigkeiten und hast du all deine Ziele erreicht oder mangelt es dir hier an etwas? Falschen Weg gewählt?

Selbst wenn es ein Kinderwunsch im herkömmlichen Sinn ist - dazu gleichzeitig die Angst zu haben, gar keine bekommen zu können - da solltest du mal deinen Frauenarzt aufsuchen und zu deiner Beruhigung alles abklären lassen.
Ich würde an deiner Stelle mal den Blickwinkel ändern - frag dich selbst mal, wieso du überhaupt so intensiv ein Kind möchtest - und das sogar ohne einen Partner zu haben, der dies mit dir verwirklicht? Und was erwartest du dir von dem Leben mit Kind wie du es dir vorstellst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist dein natürlicher Mutterinstinkt. Aber du weist selbst, dass du deinem Kind wenn du womöglich noch ein paar Jahre wartest ein sehr viel besseres Leben bieten kannst als jetzt. Da bist du schon stabiler im Berufsleben und stehst schon länger auf eigenen Beinen und hast aber auch selbst schon mehr gelebt. Sonst ist das Baby eventuell da und du denkst dir Mist, das und das hätte ich gerne noch gemacht, hätte gerne eine Rucksackreise gemacht, wäre gerne eine Zeit ins Ausland. Das alles wird dann die ersten Jahre mit Baby erstmal nix, denn da ist man dann gebunden. Ich bin der Meinung, dass ein Kind mit nur einen Elternteil eine genau so erfüllte Kindheit haben kann und habe den größten Respekt vor Alleinerziehenden, aber wenn das Kind 2 liebende Eltern hat (und du in einer glücklichen Beziehung bist, ihr finanziell doppelt abgesichert seit) ist es doch fast noch schöner. Ich denke deine Angst kommt daher, dass du dir es eben so dolle wünschst und das für dich das Wichtigste ist und wenn du das eben aus irgendeinem Grund  nicht könntest, würde halt erstmal verständlicher Weise eine Welt zusammenbrechen. Doofes Beispiel aber z.B. Wie ein Sportler dessen Lebensinhalt der Sport ist eventuell Angst hat sich so sehr zu verletzten das er den Sport nicht mehr betreiben kann, selbst wenn es nie passiert, die Angst bleibt. Aber ich denke, dass bei dir alles okay ist, zur Not kannst du es ja abklären lassen. 

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass du Kinder willst ist doch was wunderschönes. Dass du Jungfrau bist was sehr besonderes.

Ein Kind zu haben ist das schönste überhaupt, trotzdem solltest du dich nicht zwingen und verrückt machen. Es geht nicht nur um das Kind, sondern dass es auch eine Familie drumherum hat und nicht dass du am Schluß alleinerziehend bist.

Nutz die Zeit in der du noch keins hast und auf den richtigen wartest und zieh erstmal deine Schule bzw. deine Ausbildung durch.

Wenn die Zeit kommt und du jemanden findest bei dem du ein gutes Gefühl hast und dich liebt dann ist es Liebe machen und du wirst dich über das  Ergebnis sehr sehr freuen vertrau mir.

Nach dich nicgt verrückt und krank. Sei eine starke Frau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich leihe dir mal meine drei Teenager. Die sind -wenn sie gut in Form sind- ein sehr gutes Verhütungsmittel!

Die lieben Kleinen sind irgendwann nämlich nicht mehr süss und niedlich!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal lange Zeit baby sitten oder als au pair arbeiten. Da hast du nach ganz kurzer Zeit keine Lust mehr auf Babies!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?