Will mir ein Dieselfahrzeug zulegen welches hält den am besten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Der "coole" TDI ist auch im Alter sehr teuer & meist ist dann noch der Zahnriemenwechsel überfällig.. wissenswert auch ----> Seat und Skoda sind nicht günstiger sondern oft eher teurer, weil die Leute denken damit den tollen TDI für wenig Geld zu bekommen.

Gerade beim Kleinwagen lohnt sich der Dieselwagen in den wenigsten Fällen, da schon die Ottomotoren sehr sparsam sind & das was man an der Tanke vllt. spart, kostet der Diesel in Steuer, Versicherung und Wartungskosten mehr.

In Zeiten strenger Abgasgesetze, die eher nicht gelockert werden, würde ich keinen Diesel kaufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich empfehle entweder einen Golf 5 mit dem 1.9 tdi Motor oder einen A3 auch mit dem selben Motor. Ich habe einen A3 drei Jahre lang gefahren und konnte mich über diesen Motor nie beschweren. Habe ihn erst mit 189000km gekauft und trotzdem bis fast 300000km gefahren. Dann habe ich ihn verkauft und das nicht weil er nicht mehr gelaufen ist, sondern weil ich ein schnelleres Auto angeboten bekam. Verbrauch bei mir trotz teilweise sehr sportlicher Fahrweise nie mehr als 7l/100km. Außerdem ist der 1.9 tdi Motor sehr robust! Viel Erfolg beim weiteren Suchen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Preisklasse findet man meist nur noch Fahrzeuge, die weit mehr als die Hälfte ihrer Lebenserwartung erreicht und dementsprechend bereits hohe Laufleistungen haben. Grundsätzlich kommt es immer darauf an wie das Fahrzeug vom Vorbesitzer behandelt worden ist. Man sollte auch nicht die Karosserie und Fahrwerk außer Acht lassen, denn nicht nur der Motor spult die Kilometer ab.

Eine Empfehlung ist auch Abhängig vom Einsatzzweck. Benötigst du einfach nur ein Auto um von A nach B zu fahren, oder soll es ein Kombi sein für Transporte, eher was kompaktes für die Stadt...usw.

Dir sollte auch klar sein das Du in der Preisklasse kein Fahrzeug mit Euro-6-Norm bekommen wirst.

Da Audi und VW ihre Fahrzeuge mit Motoren aus dem gleichen Regal ausstatten sollte es eher eine Frage des Geschmackes sein zu welcher der beiden Marken man greift. Aber Vorsicht, zumindest die großen Kombis, wie der Passat, A4 und A6 und auch der Golf Kombi werden häufig als Vertreter- und Firmenfahrzeuge gekauft und haben entsprechend hohe Laufleistungen  und werden nicht geschont.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexyoo1
19.07.2017, 10:17

Ich bräuchte ein Kleinwagen , Limousine würde auch gehen um halt von A nach B zu kommen. 

0

Dir ist hoffentlich klar, dass nicht alle Golf und Audi den selben Diesel haben, da gibt es zig verschiedene Motoren, manche sind gut,andere Schrott.

Sehr zuverlässig ist der Toyota Auris in den Versionen unter 130 PS.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?