will mich scheiden lassen, wohnung läuft auf mich, krieg ich meine Frau aus der Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du musst schriftlich deiner Frau eine angemessene Frsit einräumen, dass sie sich eine neue Wohnung sucht.

Wenn sie diese Frist verstreichen lässt, beantragst  du beim Familiengericht als  einstweilige Anordnung (=Schnellentscheidung) die Zuweisung der Ehewohnung an Dich.  Damit hast du dann  eine Entscheidung in Händen, die du notfalls auch vollstrecken lassen kannst (durch den Gerichtsvollzieher)  und sie muss dann halt gewaltsam aus der Wohnung ausziehen.

Deine Frau kann mit den Kindern z. B.  notfalls  auch in das Frauenhaus des Ortes/der Stadt ziehen (kommt oft bei Gewaltdelikten vor).  Der dortige Sozialdienst kümmert sich dann  schon darum, dass sie eine  neue Wohnung bekommt, wenn sie das selbst nicht schafft oder einfach nicht tun will.

Sie kann nicht zum "St. Nimmerleinstag"  in Deiner Wohnung leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr keinen Ehevertrag habt, der solche Sachverhalte explizit regelt sondern Zugewinngemeinschaft, geht sie m. E. deine Wohnung, die du schon Jahre vor der Ehe hattest, nichts an.

Eine entsprechende Frist zur Neuwohnungssuche, die lang genug sein muss, wirst du ihr allerdings einräumen müssen.

Evtl. kannst du ja auf der Seite www.dejure.org etwas zu deiner Problematik finden, musst dich zwar registrieren, ist jedoch kostenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnnymcmuff
12.03.2016, 21:07

Wenn ihr keinen Ehevertrag habt, der solche Sachverhalte explizit regelt sondern Zugewinngemeinschaft, geht sie m. E. deine Wohnung, die du schon Jahre vor der Ehe hattest, nichts an.

Bitte nur Antworten wenn man auch Ahnung hat.

Evtl. kannst du ja auf der Seite  etwas zu deiner Problematik finden, musst dich zwar registrieren, ist jedoch kostenlos.

Der Tipps ist in Ordnung.

0

Wenn du im Mietvertrag stehst , hast du Anrecht auf die Wohnung . Aber gib ihr die Chance sich etwas anderes zu suchen . Ich hab das alles vergangenes Jahr durch gemacht und hatte keinen so verständnisvollen Mann wie du es glaub ich bist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum anwalt, kläre die juristische Situation, räume ihr eine frist ein. Wenn die frist abläuft und sie sich quer stellt musst du irgendwann andere seiten aufziehen. Wenn sie keinen wirklich guten grund hat und die kinder ohnehin bleiben könnten kannst du sie dann relativ einfach aus deiner Wohnung befördern. Hab das schonmal miterlebt und wenn sie sich nicht fristgerecht eine neue Wohnung sucht kannst du sie von den herren in grün hinausbringen lassen. Die klären dann alles weitere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andrea2009
11.04.2016, 20:21

DANKE - für so einen Quatsch!

0

Sie hat DEINE gemietete Wohnung aber als Hauptwohnsitz - dieses Recht hast du ihr eingeräumt. Das Gleiche gilt für eure Kinder. KEIN Familiengericht wird es zulassen, dass sie mit den Kindern auf der Straße sitzt. Da müsst ihr euch einigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DukeHeinrich
11.04.2016, 07:04

nein, stimmt nicht

0

sie müsste bestimmt laut vertrag raus aus der wohnung.aber da ihr auch kinder miteinander habt,würde ich sie nicht von heute auf morgen auf die strasse setzen.geb ihr die chance eine wohnung zu suchen oder eine bleibe.

da ihr euch aber scheiden lassen wollt,erkundige dich beim anwalt .aber eine frau mit kinder einfach auf die strasse zu setzen finde ich  nicht in ordnung auch wenn die ehe aus ist und es nicht mehr funktioniert,aber man kann sich ja auf ein kompromis einigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justinluca09
12.03.2016, 19:49

nein ich möchte sie natürlich nicht mit den Kids rausschmeissen um gottes willen. würde meine kinder auch hier behalten wollen, sie soll sich nur was suchen u dann kam sofort kannste knicken wir sind verheiratet du bekommst mich hier nicht raus

0
Kommentar von johnnymcmuff
12.03.2016, 21:09

sie müsste bestimmt laut vertrag raus aus der wohnung.

Bitte nicht antworten wenn  man keine Ahnung hat, schau in den Link meiner Antwort.

0

Nun meinte sie frech sie geht nicht u ich könne sie nicht rauswerfen obwohl ich nur im Mietvertrag stehe.

Sie muss nicht im Vertrag stehe und kann trotzdem die Wohnung zugesprochen bekommen.

Hier antworten leider einige User die keine Ahnung haben und nur ihre Meinung verbreiten!

Schau mal hier rein, das steht einiges was wichtig ist.

http://www.finanztip.de/mietvertrag-scheidung/

Hier haben bis jetzt einige geantwortet, die nur Ihre Meinung verbreitet haben!

MfG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DukeHeinrich
11.04.2016, 07:07

Ich glaub du hast nicht oft genug erwähnt das hier leute höchst unansehnlicherweise ihre Meinung "verbreitet" haben :D

0

Es ist dein Mietvertrag, du zahlst die Miete, natürlich hast du ein Hausrecht, dass du bestimmen kannst, wer dadrin erwünscht ist und wer nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justinluca09
12.03.2016, 19:46

Ich frage mich aber ob sie Recht hat wegen verheiratet

0
Kommentar von turnmami
12.03.2016, 20:24

Du kannst aber deine Ehefrau und die Kinder nicht einfach rauswerfen. Hier hat sie wohl das Wohnrecht vor demjenigen mit dem Mietvertrag!

0
Kommentar von johnnymcmuff
12.03.2016, 21:10

Es ist dein Mietvertrag, du zahlst die Miete, natürlich hast du ein Hausrecht, dass du bestimmen kannst.

Bitte nicht antworten wenn  man keine Ahnung hat, schau in den Link meiner Antwort.

1

du wirst die mutter nicht von den kinder trennen können über den mietervertag?

wieso versucht ihr nicht wieder miteinander aus zu kommen? ihr seint sonst alle nur verlierer auch die kinder?

geht zu eine paar beratung?

rufe mal die telefonseelsorge an und rede mit denen mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DukeHeinrich
11.04.2016, 07:06

Ich glaub du hast die frage nicht verstanden:D

0

Soviel ich weiss, kannst Du niemanden einfach so auf die Straße setzen, wenn diese Person minderjährige Kinder hat. Außerdem wäre das auch moralisch nicht schön von Dir, die eigenen Kinder raus zu werfen, wo sollen die denn hin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei 3 Kindern wirst du ganz schlechte Karten haben, sie "rauszuwerfen".

P.S. Den Ton deiner Frau gegenüber finde ich unterirdisch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?