Will mich als Erzieher bewerben. Ist ein Bart echt so schlimm?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Aus dem Bauch raus würde ich sagen: Stehe zu deinem Bart!

Natürlich bin ich nicht Derjenige, oder wohl eher Diejenige, die die Bewerbung bearbeitet und kann dir nicht sagen, wie diese Person darauf reagiert und ob es sie stört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ABC..., du siehst wie divergent die Meinungen sind.

Und, wie wissen weiter dass wir für die Bewerbungsphase jede(!) auch noch so kleine Gefahr eines negativen Auffallens vermeiden sollten.

Nun stellt sich bei dem persönlichen Aussehen die Frage, inwieweit der Bart ernsthafter Bestandteil deiner Persönlichkeit ist oder du ihn einfach mal rechtzeitig vor dem möglichen Vorstellungstermin (frisch abgenommene Bärte hinterlassen immer erstmal sonen bleichen 'Schatten', nicht?) abnimmst.

Ich glaube, dass deine Barttracht einfacher mit dem Erzieherjob zu vereinbarrn wäre (sofern da überhaupt eine Gefahrt besteht), wenn du fest im Job sitzt, nicht wahr?

Okay, und wenn dann tatsächlich ein überraschtes "Oh; Sie wollen sich einen Bart stehen lassen...?" kommt, kann man immer noch Grundsatzgespräche dazu führen. Nur, dann sitzt du schon drin im Boot! ;- ))

Ich weiß nicht wie es am Markt der Erzieher arbeitsplatzmäßig ausschaut, doch erst einmal reinzukommen, erscheint mir gegenwärtig wichtiger als meine Kottelettenform! ;- ))

Viel Erfolg dir...! *Daumendrück*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Bart sehr "struppig" ist, sprich Vollbart und du aussiehst wie "Räuber Hotzenplotz" würd ich dir empfehlen dich zu rasieren. Ist der Bart (wie du es beschreibst kein Vollbart) allerdings schön getrimmt, nicht zu lang und schön gepflegt sollte es kein Problem sein.

Ich wüsste nicht was dann dagegen spricht....nicht alle Kinder haben vor bärtigen Männern Angst...viele haben sicher auch andere Männer in ihrem Umfeld die Barträger sind.. ;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß auch nicht was die meinen - ist sicher auch unterschiedlich. ... aber ein Bart dürfte eher nicht so gut ankommen. Mag sein, dass die Kinder Angst davor haben, vielleicht sehen sie darin eine Verbindung zum Nikolaus. Also ich denke, zumindest zum Foto oder Gespräch solltest du ihn abrasieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

da er ja gepflegt ist und du den Bart längerfristig behalten willst solltest du das Bewerbungsbild mit Bart machen lassen.

Ein Bart ist nichts negatives, solange er gepflegt ist. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass ab und an ein Kind ihn interessant findet und anfassen will ,-)

Wenn du dir so unsicher bist kannst du ja mal die Leiterin der Kita / Kindergartens, an dem du deine Praktika gemacht hast anschreiben.

October


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er nicht exakt ist, solltest du ihn von einem Friseur trimmen lassen.

Generell ist gegen einen solchen Bart nichts einzuwenden. Wobei es meine persönliche Meinung ist, dass Bartträger etwas von sich zu verstecken versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem Vollbart auf dem Bewerbungsfoto würde ich dich auf keinen Fall einstellen. Denn Bart bei kleinen Kindern kommt echt nicht gut, die haben Angst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Erzieher solltest Du auf den Bart verzichten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Oberlipppenbart ist ok .   Das reicht mit 9mm , ohne den Strich .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?