Will meine Versicherung wechseln aber es gibt probleme und zwar

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nach einem regulierungspflichtigen Schaden könntest du kündigen. Ob sich das dann lohnt ist eine andere gute Frage.

Bei Fahrzeugwechsel kannst du kündigen und bei einer nicht tarifbezogenen Erhöhung. Ansonsten kannst du nur bis zum 30.11. warten und dann zum 1. Januar 2014 wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du in einer festen Partnerschaft lebst oder gar verheiratet bist, könntest Du Dein Auto auf Deine Frau ummelden und umgekehrt, dann sind es neue Halter und dann kannst Du auch die Versicherung wechseln. Ansonsten mußt Du halt das eine Jahr durchziehen oder zum Jahresende wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch mach ich einen kleinen Sachschaden und lass meine Versicherung zahlen. So steigt der Beitrag und ich darf wechseln. Was sagt ihr ?

  1. ist dies Versicherungsbetrug und kein Kavaliersdelikt mehr und
  2. ist eine Prämienerhöhung aufgrund des Schadens kein Kündigungsgrund!!!

Gruß einer ehem. Versich.maklerin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und das lohnt sich, dass man dafür in der SF-Klasse zurückgestuft wird? Da muss der neue Beitrag aber schon sehr deutliche günstiger sein....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Jahreswechsel Zur Zeit wird es nicht gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?