Will meine 2 monat alte tochter im Krankenhaus besuchen.

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

Verlange mit der Stationsleiterin zu sprechen, unter vier Augen versteht sich, sag ihr das du dich ausweisen kannst, und daß deine Tochter ein Recht hat, ihren Vater zu sehen. Wenn sie "hart" bleibt, dann gib ihr die Telefonnummer deines Anwaltes an und sag ihr, sie könne dort anrufen, um sich über ein Besuchsrecht zu vergewissern.

Es gibt auch Vereine für alleinerziehende Väter, sie können dir beistehen.

Was die Kindesmutter gemacht hat ist nicht ok., aber ihr seid nicht verheiratet gewesen, denke ich, und das Personal der Klinik kann nur glauben, was man ihm sagt. Bleib hartnäckig, aber nicht fördernd.

Gruß, Emmy

Papa2Kids 27.03.2012, 23:19

und was ist wenn ich da mit der Urkunde hingehe das ich der vater des kindes bin?

0
emily2001 27.03.2012, 23:40
@Papa2Kids

Meinst du den Vaterschaftstest ?

Ja, aber vorher unter vier Augen mit der Stationsleiterin sprechen und nur ihr das Dokument zeigen.

Gruß, Emmy

0

Natürlich kannst Du sie Besuchen gehen. Und das mit der Geschichte, daß Deine Ex ihren Freund als Vater ausgibt, damit solltest Du Dich mal ganz schnell an das Jugendamt wenden. Sowas geht ja mal gar nicht. Ebenso solltest Du dort auch mal vorsprechen, daß Die Kindesmutter Dir Dein Besuchsrecht blockiert.

Papa2Kids 27.03.2012, 23:15

Das ist mal ne aussage und dabei haben wir das mit dem besuchsrecht ja erst vor keiner woche beim jugendamt geklärt nur wusste nicht wie es damit aussieht wenn die kleine im krankenhaus liegt und sie es mir verbietet und ihren neuen da als vater angegeben hat

0

Du hast doch sicherlich einen Schrieb vom Jugendamt oder dem Familiengericht, wo das Besuchsrecht schriftlich fixiert ist? Nimm den mit ins Krankenhaus und stelle dort klar, dass Du der Vater bist!

Deine Ex darf sich dann für ihre verleumderischen Behauptungen verantworten. Erstens im Krankenhaus und zweitens steht Dir frei, sie dafür anzuzeigen. Außerdem würde ich den Vorfall dem Jugendamt melden!

Da sie einen anderen mann asl Vater angegeben hat, muss wohl erst ein Vaterschaftstest gemacht werden, damit feststeht, dass du wirklich der Vater bist.

Papa2Kids 27.03.2012, 23:13

ich habe ja die vaterschaft anerkannt und steht auch so beim jugendamt weil sie mich da angegeben hat

0
Dichterseele 28.03.2012, 13:12
@0Prinzessin0

Ich würde der Kindsmutter einen Brief (mit Kopie fürs Jugendamt) schreiben, dass Du angesichts ihrer Behauptung gegenüber der Klinik Grund hast, die Vaterschaft anzuzweifeln. Wenn tatsächlich ihr Freund der Vater ist, muss er für das Kind aufkommen und Dir die bisher bezahlten Alimente erstatten...

Vielleicht schnallt sie dann, dass es so nicht geht...

0

Aber das du der Vater bist, weiß u. a. das Jugendamt??? Verstehe ich das richtig? Dann sprech mit dem Jugendamt ...

find ich schlimm, geh ins krankenhaus, lassen sie dich nicht rein, wende dich sofort ans ja oder einen anwalt - alles gute

Das wird auf die Schnelle nur mit Hilfe des Jugendamtes gehen. Ruf' an.

Vielleicht MÖCHTEST Du?

Denke darüber nach, wie Du anderen Menschen gegenüber auftrittst.

Der TON macht die Musik !

Jemand, der was WILL, wird bei uns weg geschickt.

Jemand, der was möchte, wird befragt, warum... und wieso.

Papa2Kids 27.03.2012, 23:12

ich wahr ja noch nicht da gewesen will ja stress vermeinden trotzdem möchte ich sie ja besuchen gehen ist ja schließlich auch meine tochter wo ich mir sorgen drum mache

0
Denkverbot 27.03.2012, 23:13
@Papa2Kids

Du solltest einen Vermittler einschalten, wenn es zwischen Euch direkt nicht klappt.

Das Jugendamt hat das Sagen und das ist auch gut so.

Lebst Du hier, hast Du die Regeln einzuhalten.

Bitter aber wahr, das trifft uns alle.

0
Dichterseele 28.03.2012, 13:03

Oha, wenn einer um sein natürliches Recht betrogen wird, muss er nicht betteln, sondern darf fordern! Wer hier die Regeln nicht einhält, ist doch die Kindsmutter!

0

Was möchtest Du wissen?