Will Jesus arische kinder?

16 Antworten

Kann sich denn heutzutage die Hälfte der Menschen keine Informationen mehr selbst beschaffen? Und das auch noch im Zeitalter des Internets, wo alles frei zugänglich ist... Abgesehen davon, dass allein diese Frage schon eine Beleidigung für jeden ist, der mehr als 80IQ hat.

Das bedeutet, dass dieser Jemand Unsinn geredet hat.

"Arisch" ist eine rassistische Bezeichnung für meist hellhäutige Menschen, die bestimmten Rassekriterien entsprechen sollen und hochwertig sein sollen. Gemäß der nationalsozialistischen Ideologie gehörten die Deutschen zu den "Ariern". Festgelegt war aber auch, dass Juden (also Menschen mit einer jüdischen Mutter) keine Arier sein konnten. Sie wurden deswegen diskriminiert, bis zum Genozid.

Nun steht aber fest, dass Jesus Christus eindeutig ein Jude war, sich als solcher verstand und nichts mit einer Arier-Ideologie zu tun hatte. Vermutlich kannte er noch nicht einmal den Begriff "arisch". Jesus mochte gerne Kinder. Er war dabei kein Rassist. Nie wäre es ihm in den Sinn gekommen, Menschen nur unter der Prämisse zu akzeptieren, dass sie einer bestimmten Rasse angehören.

Über solchen Unsinn, nein, Ultraunsinn überhaupt nachzudenken, fiele mir überhaupt nicht ein. Wer sowas raushaut, sollte sich mal untersuchen lassen. Und jener sollte mal gesagt bekommen, dass Jesus ein Jude war. Wetten, dass er diese Frage wie ein heißes Eisen fallen lassen und schockiert dreinschauen wird?

Jesus war Jude, auch seine Freunde waren Juden, wieso sollte er nur "arische" Kinder wollen?

Das bedeutet, dass derjenige, der das behauptet hat, ein Nazi ist. (Oder dumm. Oder beides. Das ist am wahrscheinlichsten.)

Genau... Weil es ja auch nur diese Möglichkeit gibt.

0
@ZenOh69

Habe meine Antwort inzwischen schon um die zweite mögliche Alternative ergänzt.

2

Oder nicht existiert, und der Fragesteller will provozieren. Wer weiß das genau?

0

Was möchtest Du wissen?