Will jeder, der sich ritzt, nur Aufmerksamkeit?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo 

Ich habe solche Fragen schon unzählige Male beantwortet. Geh doch mal auf die Suchfunktion von gute frage und gib da deine Frage ein. Da bekommst du haufenweise antworten. Ist jetzt nicht böse gemeint.  

Jeder geht anders mit seinen Problemen um. Und viele ritzen sich nicht freiwillig. Es ist eine sucht. Und es löscht für kurze Zeit den inneren Schmerz.  

Wenn du ritzen als kindisch bezeichnest. Dann zähle aber auch alles dazu. Rauchen Alkohol Essen Drogen Sport. Eigentlich kann alles zur Sucht werden. Essen und Sport ist beispielsweise dabei weil es ebenfalls schädlich sein kann wenn man es sich zu sehr verweigert oder zu oft macht

 Ich habe mich geritzt. Ich habe Angefangen da War ich ungefähr elf. Richtig aufgefallen ist es erst als ich 18 war. Also Streich das Aufmerksamkeitssuchende schon mal weg. Denn die einzige Aufmerksamkeit die ich wollte habe ich bei mir gesucht. Durch die Wunden habe ich mich um mich gekümmert. Klingt verrückt ich weiß.  Aber ich hätte es bie so lange geheim halten können hätte ich es nicht versteckt. 

Du verstehst es nicht. Das verstehe ich. Aber es hat mich stark gemacht.  Dadurch das ich die Wunden auf meiner Haut spürte kahm ich mir mächtig vor, stark. So als könnte mir nichts etwas anhaben. 

Ich weiß das es nicht alle so fühlen wie ich. Und ich will auch nicht das du denkst das es jetzt für alle so ist. Jeder ist anders und abgesehen davon gibt es verschiedene Typen. 

Meine Mutter und ich wurden auch jahrelang gestalkt. Anfangs war er jede Nacht vor unseren Haus. Hat Mengen an SMS und Briefe geschrieben und uns Geschenke liegengelasse wo wir sie finden.  Und denk jetzt nicht an Rosen oder so sondern richtug böses zeug. Ich will gar nicht schreiben was. 

Und körperlich war ich auch schwer krank. 

Das ist nur ein teil dessen was ich erlebt habe. Und weißt du das hat mich auch nicht zum ritzen getrieben. Das hatte einen ganz anderen Grund. 

Weist du jeder ist anders. Und jeder geht anders mit seinen Problemen um. Ich will das ritzen nicht gut reden denn das ist es nicht. Ich will aber auch nicht einfach deshalb verurteilt werden nur weil ich mich mal geritzt habe. Mich macht soviel mehr aus als nur das.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde dich fürchterlich kindisch. Hast du schon mal davon gehört, dass Menschen individuell sind. Das heißt, dass nicht jeder gleich auf Probleme reagiert.

Ich habe mich mal eine Zeit geritzt, weil ich eine Menge verarbeiten musste und irgendwie total viel Stress hatte und gefühlsmäßig komplett überfordert war. Ritzen war für mich einfach eine alternative, um diesen seelischen Mist zu vergessen, wenigstens für eine Weile

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Menschen, die ihre Gefühle durch diesen Schmerz, den sie durch das Ritzen verspüren besser verarbeiten können. Das Problem dabei nur ist, dass das extrem gefährlich ist und bleibende Narben hinterlässt oder sogar durch zu tiefe Schnitte an den falschen Stellen zum Tod führen kann. Manchmal hat es wirklich etwas mit Aufmerksamkeitsdefiziten zutun, heißt aber nicht, dass wirklich jeder der sich ritzt nach Aufmerksamkeit sucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt schon sehr sehr viele Fragen zum Thema Ritzen wo die Gründe aufgezählt wurden. Die kannst du dir durchlesen, wenn dich das interessiert. Fakt ist, dass SvV ein Symptom von psychischen Krankheiten ist. Wenn du es nicht machst und auch für nicht nötig hälst, gut für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es eher aus dem Blickwinkel sehen, dass du froh sein kannst, dass dein Drang danach nicht so groß ist. Denn das zu tun ist weniger die Aufmerksamkeit, die beabsichtigt wird. Die meisten schämen sich eher dafür. Dem Ritzen geht sehr sehr viel Selbsthass voraus. Da ist ganz viel Wut über sich selbst, die über das schützende Schmerzempfinden hinausgeht. In dem Moment ist dieses Gefühl "Du bist nichts wert" oder ähnliches so stark, dass es gesundes Schmerzempfinden übersteigt. In dem Moment ist es eine Erleichterung, ein Gefühl von "Ja, das hast du verdient". Eine Sebstbestrafung, die in dem Moment dir das Gefühl gibt, das richtige zu tun. Es ist eine Hilflosigkeit, die nur indirekt zu Aufmerksamkeit führt. Sich anzunehmen wie man ist, wünsche ich jedem von Herzen, der daran zweifelt nicht genug zu sein und sich deswegen strafen möchte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu dem Warum gibt es mehr als genug Fragen und Antworten hier und auch Abhandlungen darüber wirst du zur Genüge finden. Dass man nicht von sich auf andere schließt, ist dir hoffentlich bewusst. Pauschale Antworten auf pauschale Fragen gibt's nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nicht von jedem behaupten, du solltest allgemein in nirgends verallgemeinern. Manche wollen Aufmerksamkeit manche fühlen sich danach besser weil sie das mit dem Entfernen von Problemen verbinden (unterbewusst). Also bei mir war es so, dass ich bei meinen nicht geglückten Suizidversuchen, so frustriert war, dass ich mir noch mal ohne Sinn und Verstand in die Arme geschnitten habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du ritzt dich nicht, aber das du hier erzählst, dass du seit vier Jahren einen Stalker hast, kann auch so ausgelegt werden, dass du nur Aufmerksamkeit willst und außerdem klingt das zudem sehr unglaubwürdig.

Viele Leute ritzen sich weil sie Depressionen haben. Und das ist eben nicht einfach schlechte Laune. Aber in gewissen Weise wollen sie Aufmerksamkeit; die wollen, dass es jemand bemerkt und ihnen hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AiSalvatore
23.02.2016, 19:19

Dem letzten Satz kann ich so nicht zustimmen. Wieso denkt eigentlich jeder, dass man will, dass es andere bemerken? Vielleicht will man auch einfach seine Ruhe haben, aber nicht wie n Alien behandelt werden.

0
Kommentar von Russpelzx3
23.02.2016, 19:23

Es trifft aber dennoch auf einen Teil der Leute zu. Und Hilfe heißt ja nicht, dass alle ankommen und sagen "Mach das nicht, das ist nicht gut blah" sondern, dass man richtige Hilfe bekommt. Letztendlich ist auch Suizid oft nur der letzte Hilfeschrei

0

So ganz kann  ich das auch nicht nachvollziehen.. Aber hatte mal ne Freundin gefragt .. sie meinte der Schmerz hat sie für nen kurzen Moment von ihrem Kummer abgelenkt.. natürlich keine Lösung auf dauer gewesen.

Aber in gewisser weise hat sie dadurch erst gemerkt das sie noch lebt.. zumindest sagte sie es so.

Also das mit dem Leben sollte man nicht so wörtlich nehmen .. eher sie hat den Tag irg wie durchgezogen und ist zuhause in ihren Sorgen versunken und hat nur gelitten.. was kein wirkliches Leben ist .

Jetzt bin ich ja da :`D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich habe das auch nie gemacht aber ich denke es kommt auf die Person an. Manche... Wie meine Freundin... Wollen nur Aufmerksamkeit weil zu Hause sie niemand beachtet oder sie schlecht in der Schule,sind weil sie nicht lernen und dann aber mekern warum sie,jetzt wieder ne 5 haben...😑
Oder manche sind auch labil und wissen sich nicht anders zu helfen.. .diese Personen tun mir dann richtig leid und da SAG ich auch nichts bloßes dazu.

Meiner Meinung nach gibt es eben diese 2 Typen😆

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AiSalvatore
23.02.2016, 19:18

Na du redest ja gut von deiner Freundin. :D

0

Du greifst damit bereits Leute an. Du kennst offensichtlich die Ursache nicht, wie willst du über sowas also urteilen? gesunde Menschen können sowas meist eh nicht nachvollziehen.

Da kommt dann immer "Das bringt doch nichts etc pp" Da muss man sich dann auch nicht die Mühe machen und das versuchen zu erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Ritzen kann verschiedene Ursachen haben. Einmal wäre da ein, wie Du schon geschrieben hast, Mittelpunktstreben. Zum anderen kann eine bipolare Persönlichkeitsstörung vorliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens ist das eine Krankheit dafür können sie nix... aber manche machen das wegen Aufmerksamkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sonst würden nicht so viele die Narben verstecken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?