Will er nur eine Affäre?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo :)!

Im Vorfeld muss ich Dir mitteilen, daß in einer 3-er Beziehung die Geliebte immer die Verliererin ist. Ist ein Mann nicht ganz (mit allen Konsequenzen) bei der Geliebten, dann ist er zum Teil immer bei seiner Frau (und Kind). Du stehst bei ihm ganz hinten an!

Ich kann Dir dafür garantieren, daß er Euch beide "Liebt" , aber er will von jeder von Euch irgendwas anderes.Kuscheliges Zuhause, gutes Essen, gestopfte Socken von seiner Frau, ...und von Dir? :O :)

Aus diesem Grund wird er seine Familie nicht aufgeben (Dich öfter vertrösten), und wenn Du zu einem "Vielleichtchen" (=Vielleicht kommt es noch so weit, ich muss es nur aussitzen!) mutierst, und ihm Zeit läßt, wird er sich im Dreieck mit Euch dankbar und komfortabel einrichten. Zugeben kann er sowas nicht, denn dann erreicht er siene Ziele nie!

Schauen wir uns einmal an, wie die meisten "Stino" (=Stinknormale) Beziehungen/Ehen ihren Anfang nehmen. Man geht in eine Kneipe oder in ein Disco. Lernt einen kennen. Er wird nach einiger Zeit besoffen (sie manchmal auch). Sie nimmt ihn mit nach Hause, dann schlafen sie miteinander. Sie sind "ZUSAMMENGEKOMMEN" ,:( und halten mangels andere Alternativen die Beziehung aufrecht. Schließlich ziehen sie zusammen, und heiraten, weil ein Kind unterwegs ist. Zu Deutsch: man hat eine(n) geheiratet, mit dem man (frau) besoffen sex hatte. Und ja! Es ist genauso schlimm, wie es sich anhört, meine Damen, auch wenn einige versuchen das Gegentiel zu behaupten!

Wen der Basis bei den Beiden so ähnlich ist..... dann " wachen sie irgendwann mal auf", eine Scheidung ist zu teuer und lästig, da ist noch das Haus mit der Hypothek, das neue Auto, das Kind.... Unterhalt, Alimente wären fällig..... Also er muss sich was er dringend braucht mit Tricks und anderweitig holen. Sex und Liebe können die meisten Männer wunderbar voneinander trennen. Für die Meisten ist eine "Freundin" nichts anderes, als ein Unterhaltungsapparat mit sportlicher Komponente. Ich persönlich kenne nur einen Mann, der seine Frau und Kinder für seine Geliebte verlassen hat (aber mehrere, die 2-Gleisig fahren). Der Haken ist nur dadran, daß er nach nur 4 Monaten zu der nächsten (jüngeren) Geliebten gewechselt ist. :(

Ich würde mich auf soetwas nicht einlassen. Sondern lieber abwarten, und Auschau nach einem ohne jede Menge "Altlasten" halten, einem, der mich mit allen Kosequenzen wirklich liebt. Würde ich hormonbedingt dadran zweifeln, daß meine Entscheidung richtig ist, dann würde ich nachhaken, wie er seine Frau kennengelernt hat . Desweiteren würde ich es ihm nicht mehr ermöglichen, daß er mich mit seinem zuckersüßen Säuseln rumkzukriegen versucht. Als Ersatz-Unterhalterin, nach belieben an- oder abgeschltet, wäre ich mir dafür zu schade. Und würde ihm klar machen, daß es aus diesen Gründen NICHTS! zwischen uns in dieser Hinsicht laufen kann. Versucht er die oben beschriebe Linie zu fahren, hört er von selbst mit dem Quatsch auf, wenn er merkt, daß er entlarvt wurde.

Du als Singel Frau bist in der besseren Position - und wenn es Dich tröstet: Frauen leiden in einer Beziehung, Männer hinterher! :D

Gruß+Paß auf Dich auf, Lass Dich nicht benutzen und veräppeln!

Isa` (Singel, war nie verheiratet ;))

Danke erstaml für alle Antworten! Ich rede ja garnicht davon eine Beziehung oder Affäre mit ihm einzugehen.Ich verstehe sein Verhalten nur nicht!Ist ihm nicht klar das unser Freundschaftliches oder Arbeitsverhältnis kaputt gehen kann?Ich weiss nicht genau ob er wirklich Gefühle hat oder ob er mir was vormacht.Und würde ich auf ihn eingehen müsste ihm doch klar sein das es schwer werden könnte in dieser Situation.Warum macht er das alles?

0
@Marlboro2010

Weil er SEX will! :) Weil es ihm daheim nicht genug, oder es auf langweilige Weise geboten wird. Es zu kriegen ist für Ihn sehr wichtig, da interresieren ihn Freundschft und Kollegialität reichlich wenig. Die Antwort auf Deien Frage heißt: TESTOSTERONÜBERSCHUSS.

Gruß: Isa`

0
@Marlboro2010

Hallo Marlboro2010 ob er Ihnen nur etwas vormacht, müssen Sie leider alleine rausfinden. Vielleicht läuft zwischen ihm und seiner Frau sexuell nichts mehr und will sich etwas Abwechslung verschaffen. Das ist oft ein Grund von Untreue. Andererseits gibt es viele Männer, die "außergewöhnliche" sexuelle Phantasien haben. sich aber nicht trauen ihrem Partner/ Ehefrau dies zu sagen.Sagen Sie ihm doch mal ( nur als Vorwand, dass Sie bald in eine andere Stadt ziehen, wegen...??) Sie müssen dann genau diese (seine) Reaktion interpredieren. Später könnte man immer noch sagen, es hat nicht geklappt oder es ging nicht. Sie können sich vorher einige Gedanken machen, was/wie Sie ihm erzählen, zwecks Umzug,falls er fragt: weshalb, wohin usw. Klar hätte er ein schlechtes Gewissen, wenn er 2 Frauen bedienen müsste. Aber wenn Sie mitmachen würden, würde er es natürlich geheim halten. Das ist für einen Mann nicht schwierig.

0
@Marlboro2010

Fortsetzung....... wenn Sie gar nicht vorhaben mit ihm eine Beziehung einzugehen, dürfte es Ihnen doch auch nicht schwerfallen Klartext mit ihm zu reden und sich nicht selbst fragen, ob er es ernst meint.. Sie wollen ihr freundschaftliches Verhältnis nicht kaputt machen, wie Sie selbst schreiben. Aber Sie scheinen doch hin und her zu schwanken, sich mit ihm einzulassen. Zitat: Würde ich auf ihn eingehen...." Sagen Sie ihm am Besten: " Du bist verheiratet" und das Sie keine Lust " hätten" vielleicht ewig die 2. Geige zu spielen.

0

Der will unkompliziert Sex mit Dir, weil ihm der zu Hause vielleicht fad geworden ist. Wenn Du Dir als Trophäe nicht zu schade bist, kannst du dich ja darauf einlassen, andernfallst musst Du als Freund mit ihm Klartext reden; wäre auch sehr unfair seiner Familie gegenüber.

was mir als erstes aufgefallen ist, ist seine Ahnung seine Frau würde ihn kontrollieren. Da fängt für mich schon die Grübelei an. Warum sollte sie ihn kontrollieren. Vielleicht hat sie schon einen Anlass dazu, ihm zu misstrauen ?? Das er von ihnen " nichts erwartet"**, halte ich für eine blanke Lüge, will damit sicher nur Ihre Bereitschaft sich mit ihm einzulassen erkunden.. Im Grund will er es doch. Da er auch angedeutet hat, ("niemand")seine Frau darf nichts davon wissen, will er Ihre Einstellung dazu testen. Die gegenseitigen Anvertrauensheiten, vorallem Ihre, kann er für sich oder gegen sie verwenden, sozusagen versucht er seine eigenen Vorteile daraus zu ziehen. Welche das sind, kann ich leider nicht sagen.

ich muss nochmal was loswerden. Ich finde was finnii geschrieben hat völlig okay. Mach es ihm am Besten so schwer wie möglich. Da er ja verheiratet ist, müsste er das schlechte Gewissen haben. Wenn Sie einmal ein Verhältnis mit ihm begonnen haben, wird er denken: Ich hab mein Ziel erreicht und sich sicher nicht von seiner Frau trennen, "weil er annimmt, Sie sind mit der Lage einverstanden". Am Besten Sie fragen / sagen ihm ganz direkt, wovor Sie Angst haben oder befürchten und was sein Ziel ist. Vielleicht liebt er Sie ja wirklich, nur das eine Frau zuviel ist. Wenn er Ihnen, wie Sie schrieben) über sich erzählt hat, können Sie die entsprechenden Resultate daraus ziehen.

liebe marlboro2010

eure lage ist sehr schwierig...vorallem scheint es für ihn momentan so zu sein,dass du ihm viel aufmerksamkeit gibst und für ihn da bist wenn er seinen kummer loswerden will.natürlich kann das vorkommen das man sich in einen menschen verguckt wenn man gemeinsamkeiten und eine vertrauensbasis hat . da stimmt die chemie. egal ob er denkt oder das gefühl hat seine frau würde ihn kontrollieren glaube ich das er sich das entweder einbildet oder er gibt ihr den grund oder sie ist tatsächlich die dominantere. aufjedenfall solltest du ihm empfehlen seiner frau gegenüber zu sagen was sache ist.in deinem interesse würde ich dir auch nicht gerade empfehlen sich mit einer person einzulassen die nicht schluss macht oder seiner frau gegenüber nicht klare verhältnisse geschaffen hat .egal wie nett er sein mag er bleibt trotzdem ein mann der wie ein mann denkt und du scheinst für in momentan die größte attraktion zu sein. lg

Es ist schwierig so eine enge Beziehung zum Chef zu haben. Er findet dich auf jeden Fall anziehend, das mit den Gefühlen würde ich kritisch sehen. Er sagt ja schon , darf niemand wissen und so. Also Vorsicht, lässt du dich darauf ein , gibt es nur Ärger. Entweder seine Frau bekommt es raus und du verlierst deinen Job oder du bist die ewige Geliebte und wirst unglücklich damit.

Was er will ist doch gar nicht relevant! Was willst du? Wenn du das für dich entschieden hast, dann musst du ihm das deutlich sagen. Du lässt dich immer von ihm nach Hause fahren... da macht er sich vielleicht Hoffnungen. Und dass seine Frau anfängt ihn zu kontrollieren... naja... stell dir mal vor, du bist verheiratet, hast ein Kind von dem Mann und der fährt immer seine Mitarbeiterin nach Hause. Muss ich mehr sagen? Wenn du nichts von ihm möchtest außer ein freundschaftlich kollegiales Verhältnis, dann sag ihm das und dann lass dich auch nicht mehr nach Hause fahren und nimm Geschenke nur an, die auch die anderen Kollegen bekommen. Du musst es selbst in die Hand nehmen! Viel Erfolg!

Hallo Marlboro, Du hast alles richtig gemacht, indem Du seinen Kuss abgewehrt hast und ansonsten versuchst, Dich ihm gegenüber normal zu verhalten. Dass seine Frau trotzdem misstrauisch geworden ist, wundert mich nicht, denn verliebte Menschen (auch Männer) verhalten sich aufgrund des erhöhten Hormonspiegels nicht immer wirklich rational. Einer aufmerksamen Beobachterin - und das scheint seine Frau zu sein - fällt das natürlich auf. Was nun, dazu kann ich nur sagen, dass Du mit ihm reden solltest und ihn mal fragen, was er will; Dich oder seine Familie. Diese Entscheidung muss er treffen und sich dann aber auch daran halten. D. h. wenn er sich zu seiner Familie kommittet, soll er aufhören, Dich anzubaggern. Es wird ein Konflikt zwischen Gefühl und Verstand sein, aber ich finde es toll, dass Du auf klare Verhältnisse bestehst und nicht einfach eine Affäre mit ihm eingegangen bist. Viel Erfolg beim verhandeln mit ihm. Gruß Ina

Lass dich nicht auf eine Affäre ein , dann wird wohl nichts schlimmes passieren.... und er muss dann damit klar kommen. Vielleicht ist er verwirrt und kann seine Gefühle nicht unterscheiden... wer weiß. Aber wenn er einen guten Eindruck macht, meint er es wohl wirklich ernst. (oder er ist ein guter Lügner), vertrau ihm einfach und wie gesagt nicht auf ein Spiel einlassen! Dann kannst du auch nicht verletzt/... werden....

Die Situation ist echt schwer. Vielleicht solltet ihr beiden einfach mal offen darüber sprechen. Dabei kann man alle Zweifel klären.

CHEF = No Go als Beziehung^^

Es kann natürlich sein, dass er "Gefühle" für dich hat.. MUSS nicht sein^^ aber KANN :) Trotzdem soll er sich damit zurückhalten, weil er damit seine "heile" Familie zerstören würde.

Es gäbe nur eine Möglichkeit, gaanz schnell aus der Geschichte rauszukommen. -> Wegzuziehen und neue Stelle annehmen.

Da du das wohl kaum kannst, sag ihm deutlich, dass du nichts für ihn empfindest (Liebe). Oft ist es dann doch so, dass wenn die Situation "hoffnungslos" erscheint, solche "Gefühle" wieder verfliegen... Und rate ihm dringeeeend mit seiner Frau zu reden und Klarheit zu schaffen.. da fängts nämlich an mit einer Beziehung die scheitern kann.. wenn man mit seinem Lebenspartner nicht über Probleme reden kann.. und das was er da ja versucht kann als "Fremdgehversuch" gesehen werden.. nein es IST sogar Fremdgehen (von ihm aus gesehen).

Und denk mal an das arme Kind dann... .... hoffe konnte ein bisschen helfen^^

wäreer ein ehrlicher mann der es ernst mit dir meinen, würde er zus eienr frau hingehen udn ihr erstmal erzählen, dass er sich in ne andere verliebt hat. ganz gleich ob aus euch was wird oder nicht! aber so macht er ein riesen geheimnis draus udn man kann ahnen, dass er gerne seine famililie behamlten würde udn dich dann nebenbei als affäre gern hätte. lass die finger von, am ande werden nur alle unglücklichsein.

Halte Dich lieber auf Distanz. Klar will er eine Affäre, mehr ganz sicher nicht.

hi marlboro,

ein englisches sprichwort besagt "never f§# the company".

Aber ich würds dennoch tun just for fun.

Kannst ja danach kündigen und woanders arbeiten. ;-)

Zeig ihm ganz klar seine** Grenzen** sonst kommst du in einen Teufelskreis wo du ohne Schaden nicht mehr rauskommst!

Was möchtest Du wissen?