Will er mich oder bin ich nur eine Freundin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du schreibst:
 Er befand sich zu dem Zeitpunkt Eurer ersten Begegnung  in einer Krise und Du hast im versprochen, ihm zu helfen das durchzustehen.

Und aus Deinen Erklärungen meine ich entnehmen zu können, dass Du auch sehr viel für ihn getan hast.

Umgekehrt hast Du einmal von ihm ein Geschenk bekommen, das für Dich sehr wertvoll war. Auch hat er Dir `mal gedankt.

Findest Du nicht auch, dass Eure Beziehung sehr einseitig ist? 

Es hat für mich den Anschein, als wenn Du ihm alles gibst, was er dankend annimmt und ansonsten ein von Dir völlig losgelöstes Leben führt.

Wie kann es sein, dass Du Dich auf`s Raten verlegen musst, wenn neben Euch eine Frau steht,die vielleicht seine Schwester sein könnte? Wäre es nicht eine Selbstverständlichkeit gewesen, dass er Dich wissen ließ, wer da neben Euch stand?

Ich finde, dass Du nicht nur für ihn tatkräftig da sein sollst, sondern auch für Dich.

Ich glaube es wäre für Dich gut, wenn Du ihm klar machen würdest, dass Du für die Durchsetzung Deiner eigenen Ziele nun eine Zeit ohne ihn brauchst.

Wenn er das nicht annehmen kann und nach einer von Dir gesetzten Trennungszeit nichts mehr von Dir wissen will, dann solltest Du die schmerzvolle Entscheidung treffen,auf die Beziehung zu verzichten.

Mit Deiner liebevollen, hilfsbereiten Art kannst Du bestimmt einen anderen glücklich machen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niolea76
08.09.2016, 16:14

Bestimmt hast Du recht, manchmal soll Rückzug ja der beste Weg sein um herauszufinden ob da wirklich Interesse besteht. Habe leider schon öfter von Männern wie Kollegen oder Bekannten gehört ich sei einfach zu lieb und hilfsbereit. Ich kann da einfach nicht gut aus meiner Haut. Lieb ist nicht gefragt. Männer die ich gar nicht will, rennen mir Monate manche sogar schon Jahre hinterher. Ich werde dann jetzt wohl erst einmal wieder meinen eigenen Weg gehen. Vielen Dank für Eure Ratschläge 

0

Das solltest du ihn fragen, wir können hier nur mutmaßen.

Aber wenn ihr miteinander schnarchen tut, dann seid ihr zusammen, normalerweise. Vielleicht braucht es auch nur Zeit, bis er dich als seine Freundin betrachtet, weil ihn irgendwas ablenkt, wie z. B.: Probleme.

Ansonsten, wenn er weiterhin aktiv bei diesen Single-Portalen ist, will er dich nur als "vorübergehende" Freundin.

Ich muss schon sagen, wenn ich 'ne Freundin hätte, wurde ich mein Profil bei diesen Portalen löschen, oder zumindest deaktivieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herbert Grönemeyer : Männer

http://www.songtexte.com/songtext/herbert-gronemeyer/manner-3bdcf498.html


Aus der Distanz: hier zu fragen bringt Dir wohl echt nix.

Stell ihn vor nicht gleich an die Wand, sondern sanft vor die Wahl:


kann er sich vorstellen, es mit Dir zu probierern oder blockt er immernoch ?

Falls letzteres, behalte ihn als guten Freund und halte Dich offen für andere.


Männer .... aussen hart und innen ganz weich ....








Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Find es heraus.

Wir können es schlecht für dich tun, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niolea76
08.09.2016, 14:26

Da liegt das Problem, ist es für ihn wirklich nur noch Freundschaft mache ich damit vielleicht diese Freundschaft kaputt und ich sehe ihn durch das Hobby ja 3 mal mindestens für 3 Stunden, das wird dann vermutlich für uns beide unangenehm. Zudem wirke ich ja sicher nicht mehr besonders attraktiv, wenn ich nun doch wieder mehr von mir zu geben bereit bin, obwohl er ja wie mir bekannt ist auf Singlebörsen online ist. Das wirkt dann doch inkonsequent und verzweifelt, oder nicht?

0

Was möchtest Du wissen?