Will er jetzt schluss machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist schwer zu sagen.

Ich vermute mal, dass er sehr überfordert ist. Eine Mutter ist die wichtigste Person im Leben eines Menschens. Selbst wenn man eine eigene Familie gründet, bleibt das Band zur Mutter bestehen. Irgendwie war sie immer da und schein auch immer da zu bleiben.

Die Nachricht von ihrem Unfall wird einen Schock bei ihm ausgelöst haben. Ein Koma ist alles oder gar nichts. Man hat ganz viel Verantwortung und muss ganz viele wichtige Entscheidungen treffen. Normalerweise würde ein junger Mensch sich genau darüber mit der Mutter austauschen und sich von ihr beraten lassen.

Das ist ein so einschneidendes Drama im Leben, dass alles andere in den Hintergrund tritt. Wie würdest du an seiner Stelle empfinden?

Die Beziehung zu dir ist frisch. Du versuchst ihn aufzubauen und an einer Beziehung zu arbeiten. Das ist noch mehr Input. Das ist zu viel und verkraftet er anscheinend nicht mehr, auch wenn er es will.

Wenn du ihn respektierst, dann mache dich nicht interessant und arbeite nicht an einer Beziehung. Sei nur Freund. Höre ihm zu und sei nur da. Alles andere wäre unangemessen und überfordert ihn.

Alles hat seine Zeit und die Beziehung zu dir muss jetzt warten. Drängst du jetzt weiter, dann muss er dich abschaffen, um klar zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der wird doch jetzt andere Sorgen haben!

Abgesehen von der menschlichen Katastrophe, seine Mama liegt im Koma, wird ja ihre Arbeitskraft zu Hause auch fehlen! Ich weiß nicht, wie die Familie das managt, aber einfach ist es sicher nicht!

Dass Du derzeit nicht an erster Stelle stehen KANNST, wird Dir doch klar sein. Gib ihm lange Leine, versteh ihn! Lebe Dein Leben, so wie es vor 4 Monaten war.

Wenn es sein soll, werdet ihr wieder zusammenkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sei einfach da für ihn, versuch ihm zu helfen und unterstütze ihn ...

ich denke auch das eine Beziehung das aushalten muss.

an dir etwas verändern musst du nicht, er hat im Augenblick "lediglich" einen Ausnahmezustand wo es "nur" wichtig ist für ihn, dass er dich als moralische Stütze hat und ja, dieser Platz ist erst durch dich einzunehmen...

das hast du an Hand seiner Reaktion noch nicht!

also, viel Glück und sei einfühlsam, er braucht dich!

LG Rüdiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst gar nichts machen, außer das zu respektieren was er will. Das ist blöd für dich, aber man kann nichts erzwingen was mit Gefühlen zu tun hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?