Will Englisch Nachhilfe anbieten, was muss ich beachten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das mit dem Gewerbe ist so eine Sache. Wo kein Kläger, da kein Richter. Ich kenne einige Studenten die Zuhause Nachhilfe geben, keiner hatte dabei Probleme, was nicht heißt, dass es nicht welche geben kann!

Sobald du Geld verdienst musst du es rein streng genommen melden!
Du kannst auch für eine Institution arbeiten. Das läuft ganz gut und du bekommst automatisch Schüler. In der Regel wirst du da etwa 10€ die Stunde verdienen, was als "übertariflicher Lohn" angepriesen wird, aber lass dich davon nicht einlullen! Das ist ein Branchenüblicher Lohn für einen Nachhilfelehrer und wenn dir das Institut nicht gefällt gibt es mindestens 3 weitere mit gleichwertiger Bezahlung. Ausserdem sollte jeder Arbeitgeber (unabhängig der Tätigkeit) auf deinen Lehrplan Rücksicht nehmen ...

Was die 3- angeht sehe ich es vorerst nicht so kritisch. Ich selbst hatte einen Mathe und Physik GK und erteile auf LK und Uniniveau verhältnismäßig gute Nachhilfe, aber das macht die Erfahrung (ich habe Mathe und Physik studiert und gebe seit einigen Jahren mindestens wöchentlich Nachhilfe).

Wenn du also gerade anfängst, verlange nicht so viel. Qualität hat ihren Preis und die kommt mit der Erfahrung. Über 10€ würde ich anfangs nicht gehen weil dir einfach die didaktische Erfahrung fehlen und du dir über die Anzahl der möglichen Fehlerquellen gar nicht bewusst bist. Aber das ist eine eher idealistische Betrachtungsweise ;) Vllt. sagst du einfach dass du pro Jahr einen Euro mehr nimmst.

Was die Werbung angeht: es gibt z.B. schwarze Bretter in Supermärkten und diverse Internetportale. eBay-Kleinanzeigen funktioniert sehr gut. Aber es gibt wohl extra Abteilungen im Finanzamt die eBay nach Anzeigen durchforsten und dich entsprechend kontaktieren - ist eben (streng genommen) verboten. Aber: ich habe keinen im Bekanntenkreis der schlechte Erfahrungen gemacht hat ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Im Abi eine 3-, weil wir so ne doofe Lektüre hatten.


Was machst du denn dann, wenn die Schüler auch eine doofe Lektüre haben?

Wer Nachhilfe in einem Fach geben will, muss dieses Fach beherrschen.

Sorry, aber eine 3- im Abi ist für mich kein Aushängeschild für deine Leistungen. Deine Fähigkeit zur Selbstkritik scheint noch in den Kinderschuhen zu stecken und mit der deutschen Sprache lieferst du dir hier im Text auch den ein oder anderen Kampf.

Ich würde dir in deinem Interesse und in dem der Schüler dringend raten, dir einen anderen Job zu suchen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also glaub nicht, dass die Noten reichen 😞
Und Gewerbe wäre schon richtig, aber ganz ehrlich? Wer macht das schon? Solang du es nur auf nem Zettle im Dorf aushängst oder so... Aber sicherer ist anmelden schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Mathe Nachhilfelehrerinn war nur 2 Jahre älter als ich wir haben zusammen die Hausaufgaben gemacht und hat mir sachen erklärt.

Sie selber hat nichts dabei hat immer in mein Buch und heft geschaut um zu sehen was wir grade machen.

Du musst die sache was lockerer sehen.

Das mti den Zetteln ist ne gute idee auch ein inserat in der zeitung.

Oder du meldest dich einfach bei so ne vermitlungs firma an gibt da ja genüge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?