Will einfach nur noch sterben?

Support

Liebe/r Musikfan134,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüsse

Leif vom gutefrage.net-Support

19 Antworten

Ein Artz aufsuchen ist immer ne gute Lösung... Außerdem ist das in der Weihnachtszeit vermehret der Fall also du wirst es überleben. Wenn du stirbst bringst du mehr Depression für Mensch die dich lieben mit und das wäre denen geben über nicht fair oder ?

Liebe/r Musikfan134,

Du meinst dass du nicht mehr aus dien Depressionen, rauskommst. Das ist natürlich das voll nervige frustrierende Gefühll. Du klingst sehr resignativ, auch diese Frage ist schon sehr resignativ::

"was kann ich tun damit ich die Depressionen aushalten kann?"

Gut, am Anfang wenn man in der Depression drinsteckt,dann muss man da irgendwie durch. Das ist eine besch.... zeit, iczh kenn das azs eigener Erfahrung. Dann get da schon in Ordnung, dass wir wenn wir betroffen sind, das erst mal aushlaten.

Auf Dauer ist das ber keine Lösung, dazu tut das alles zu sehr weg und man hat einfachzu wenig Lust zum weiterleben, das hält auf dauer das stärkste Nilpferd nicht aus.

Dusolltest anders denken frage,

Wie komme ich aus dem Frzst heraus?

Ich behazote einmal, dass das geht und dass du ein glücklicher Mensch werden kanst, dem das Leben wieder Spa0 macht, der einen Sinn in seinem lebenerkennen kann und sich auf die Zukunft freit. Ein mensch auch, der mit seinem bisherigen Leben klar kommen kann, auch wenn da einiges vielleicht schef gelaifen ist.

Es gibt immer wieder die Cance auf einen Neuanfang, dafür sind wir jede/r) wertvoll genung.

Ohne zu wissen, was dich so bekümmert, ist es schwwer dir hier weitergehende Tips zu geben, allgemein gilt auch für dich: Du bist wertvolll und hast Anerkennung verdient. Ein/e Psychologe(in) kann dir da vielleicht ganz gzt helfen, wieder ein wenig klarar dzu blicken. Du musst dich wegen deinem Kummer nict schämen, das kann jeden treffen und trifft viele.

Ich wünsche dir alles Gute und bin auch da, wenn du was loswerden möchtest.

Wenn wir mesnchen zuammenhalten , dann muss sich niemad mehr umbringen.

Liebe Grüße, Thomas

Geh zum Arzt und mach eine Therapie. Kurzzeitig wäre auch ein Antidepressivum ratsam, aber das muss der Arzt und Therapeut entscheiden.

Das Leben ist so wunderschön! Man muss es nur wieder lieben lernen, ich weiß wie schwer das ist, ich bin auch in Therapie, es ist ein langer Kampf, aber ich weiß mitlerweile das er sich lohnt.

Gib niemals auf, du kannst alles schaffen. Erinnere dich an die schönen Seiten des Lebens, was du erlebt hast, die lieben Menschen um dich rum, alles was das Leben eben ausmacht.

Weißt du, das Leben ist nicht immer gleich. Es gibt schwere Phasen und leichtere. Und in 10 Jahren wirst du auf jetzt zurückblicken und denken :"Man, da habe ich aber ganz schön was durch gemacht, aber auch viel dazu gelernt, und doch, war es nur ein kleiner Teil meines großen Lebens"........... also, so in etwa. Auch wenn es jetzt alles auswegslos und hoffnungslos scheint, glaub mir, vertrau mir. ES WIRD BESSER!!!!!

Mir fällt es schwer das zu glauben, ich kann dich echt gut verstehen, aber du musst einfach daran glauben. Das Leben hat nicht nur eine Seite, es verändert sich, und diese Zeit die du jetzt durchmachst, das ist nur ein kleiner Teil deines Lebens.

Mach bitte eine Therapie, nur die kann dir langfristig helfen mit deinen Problemen umzugehen und daraus zu lernen.

Alles Gute und Liebe Grüße, Korsikafeeling

Ja aber meine Eltern glauben nicht das ich eine schlimmen Depression habe, habe es ihnen schonmal gesagt. Und alleine zu einem Arzt kann ich nicht, erstens weil ich viel zu schwach bin, kann eigentlich nur noch liegen, alles andere ist so anstrengend für mich, kann kaum gehen. zweitens weil meine Eltern nicht wollen das ich alleine zu einem Arzt gehe.

0
@Musikfan134

Wieso bist du denn zu schwach?

Sag deinen Eltern das du zu einem Arzt möchtest, man sollte eh regelmäßig zu einer Untersuchung. Wenn sie dir nicht glauben, dann kann der Arzt ihnen das sagen, er wird eine Diagnose ausstellen und dich weiterleiten zu einer Therapie. Wenn deine Eltern dich nicht unterstützen ist das wirklich unverantwortlich, merken die denn nicht wie schlecht es dir geht?

Sie können dich zu einem Arzt begleiten, sag notfalls du hast totale Bauchschmerzen, schon seit Tagen, und willst dich durchchecken lassen. Im Behandlungszimmer kannst du dann deine ganzen Probleme schildern, da bist du ja allein. Dann werden die dir eine Diagnose stellen und deine Eltern müssen das dann auch mal glauben.

Bitte, lass dir helfen, damit ist echt nicht zu spaßen! Du musst bitte zum Arzt, irgendwie!!!

Alles Gute und Liebe Grüße, Korsikafeeling

0

Was möchtest Du wissen?