Will einen Cartoon/Buch oder Film veröffentlichen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

• Richte Dir einen Blog ein. Veröffentliche dort Dein Buch kapitelweise. Sammle Feedback von Deinen Leserinnen und Lesern (die übernehmen so quasi kostenlos das Lektorat für Dich). Wenn Du 10.000 begeisterte Blog-Leser hast ist das schon mal ein Pfund mit dem Du das nächste Mal, wenn Du Dich bei einem Verlag vorstellst, zeigen kannst, dass Deine Geschichte gut ankommt.

• Beschäftige Dich mit Drehbüchern und dem Erstellen von Storyboards, so dass Du schon mal anfangen kannst, Dein Buch in eine Form zu bringen, die sich dann auch gut verfilmen lässt. Am besten Du studierst nach der Schule mal etwas in diese Richtung (Kamera, Fotografie, Literaturwissenschaften o.ä.) oder knüpfst schon mal Kontakte zu Leuten die Dir in dieser Richtung weiterhelfen können (Filmforen, Messen, Aushänge an Filmhochschulen etc.)

• Überlege Dir, ob Du nicht vielleicht lieber mit ein paar Freunden zusammen erstmal einen Fotocomic draus machst (siehe Union der Helden, oder Night Zero als professionell gemachte Beispiele). - Ist günstiger als Film, macht riesigen Spaß und Du lernst als Produzent des Ganzen quasi schon Regie zu führen und Leute zu kommandieren.

• Ansonsten organisiere Dir Darsteller, Kameras, Computer für die Spezialeffekte etc. und produziere den Film selbst – finanziert über Crowdfunding. (Wofür man eine entsprechende Crowdfunding-Kampagne braucht, für die man erstmal eine Webseite mit einem groben Überblick über die Geschichte, die Du verfilmen möchtest und einer Auflistung, wer so alles an der Produktion beteiligt ist braucht.)

Ich würde mit dem ersten von mir aufgelisteten Punkt anfangen - mit dem sicheren Wissen, dass es - bis zum endgültig fertigen Film - wahrscheinlich mindestens 8 Jahre dauern wird.

Bleib am Ball, glaub an Dich und Deine Geschichte und glaub mir: Dein Alter ist das kleinste Problem bei dem was Du vorhast. Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg! :-)

Ja erstmal musst du einen Verlag finden und da musst du aufpassen nicht hinters ohr gehauen zu werden. Wenn das Buch dann mal verfilmt werden kann (das Interesse muss ja erst mal von den Lesern da sein sonst würde sich das vielleicht nicht lohnen) dann bist du wahrscheinlich schon 18 und das Problem ist gelöst.

also denkst du der einzige/beste Weg ist zuerst Buch, dann Film?

0

In Anbetracht der Tatsache, dass du das Buch schon geschrieben hast, denke ich das erst recht.

0

Davon abgesehen wird es wohl einfacher, ein Buch zu veröffentlichen als sofort einen Film.

0

Schreib Verlage an und beschreibe ihnen (seriös) dein Konzept

hab ich versucht, die meisten lesen es erst garnich und verlegen nur von schon bekannten Autoren..

0
@lardey

Die bekannten Verlage bekommen solche Angebote sicherlich am laufenden Band. Daher sortieren sie wohl sehr rigoros aus.

Ich weiß auch nicht, wie man ein Buch so präsentieren kann, dass es ernstgenommen wird. Idealerweise müsstest du wohl einen professionellen Lektor engagieren, so dass du mit seiner Hilfe das Manuskript etwas in Form bringst. Aber ich habe da keine Ahnung von. Ist bestimmt auch teuer.

0

Immer fleißig weitermachen Das is das Leben

0

Was möchtest Du wissen?