will die pille nehmen, kann ich das machen Ohne das meine eltern was mitbekommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kinder und Jugendliche können ohne Wissen der Eltern einen Arzt aufsuchen. Ob der Arzt in solchen Fällen die Behandlung des jungen Menschen übernimmt, entscheidet der Arzt oder die Ärztin selbst. Hierfür muss er prüfen, ob der junge Mensch reif genug ist, die Bedeutung der Behandlung abzuschätzen.

Ist die Familie des jungen Menschen gesetzlich krankenversichert, erhält das Kind ab vollendetem 15. Lebensjahr eine eigene Versicherungskarte, mit der es die Bezahlung der Arztbehandlung durch die Krankenversicherung sicherstellen kann.

Es liegt in der Verantwortung des Arztes, der die persönliche Reife des Jugendlichen prüfen und feststellen muss. Hat dieser wirksam eingewilligt, so ist der Arzt ihm gegenüber zu Schweigen verpflichtet, darf also über den Inhalt der Arztbehandlung nichts sagen, auch den Eltern nicht.


http://www.abendblatt.de/ratgeber/wissen/medizin/article932386/Koennen-Kinder-ohne-Wissen-der-Eltern-Aerzte-aufsuchen.html

PS: geh zum Frauenarzt und lass Dir die Pille verschreiben, die kennen dieses "Problem" sicher ;)

Die Pille wird übrigens nicht immer nur zur Verhütung eingesetzt.

Du sagst deinen Eltern, da unten ist was entzündet oder ähnliches. Der Arzt sagt nichts.

Wenn Du das 16. Lebensjahr vollendet hast, kann Dir Dein Gyn di Pille auch ohne Einwilligung der Eltern verschreiben.

aber bekommen das meine eltern dann mit?

0
@ortlieb1995

Wenn Du es ihnen nicht erzählst oder die Packung sichtbar liegen lässt, dann nicht.

0

Wenn du 16 bist , hat der Arzt auch bei dir eine Schweigepflicht einzubehalten , also er darf dienen Eltern nichts sagen ;)

Das darf er schon ab 14 nicht.

0
@Gaby1997

Aber wenn die Eltern privat versichert sind, dann kommt die Rechnung und da steht es dann drauf.

0

Wenn ihr nicht privatversichert seit bekommen es deine Eltern nicht mit.

Was möchtest Du wissen?