will der zahnarzt nur geld machen?

3 Antworten

Ich habe auch mit einigen Zahnärzten gearbeitet die dieser Meinung waren. Ich sehe das etwas anders. Ich kämpfe bei meinen Patienten ab Kindheitsalter um jeden Zahn. Das macht später, wenn du mal älter bist viel aus. Wenn du mein Patient wärst, würde ich erstmal alles daran setzen, dass du lernst, wie man dort richtig putzt, würde dich regelmäßig wieder einbestellen um das zu prüfen, ob das klappt......Wenn nicht, ist es wirklich besser, sie zu ziehen....da du sonst auch Nachbarzähne in Gefahr bringst.....Lass dir eine zweite Meinung geben. Entscheidend ist eher, ob für deine vier Weisheitszähne genügend Platz ist!

Wenn du wirklich nicht gut putzen konntest denke ich nicht das dein Zahnarzt nur Geld machen möchte. Stimmt es denn? Konntest du wirklich nicht richtig putzen oder stimmte das gar nicht?

Normalerweise müssen die Weisheitszähne nur raus, wenn eine Notwendigkeit vorliegt also im Sinne von Gebissverengung usw.. Also bei mir wars so, dass ich wegen den Weisheitszähnen keinen Platz mehr hatte und sie die anderen Zähne verschoben haben, sodass man sie entfernen musste, damit nich am Ende alle Zähne verschoben und krumm sind. Als sie dann draussen waren war dann alles normal.. Aber wegen putzen und nich rankommen das is Schwachsinn hoch 10.. solange du keine Zahnschmerzen oder Druck im Mund hast muss das nich sein.

Düe Zahnersatz alle Zähne aus dem Oberkiefer raus. Hat jemand diesen Alptraum schon mitgemacht? Erfahrungen? Wie wars?

...zur Frage

Zahn ziehen? Weisheitszahn wächst waagerecht?

Hallo,

ich habe alle 4 Weisheitszähne schon lange raus, 3 Jahre ungefähr, bin 24 Jahre alt, jetzt hat es letzte Woche das erste mal Probleme gegeben mit dem Weisheitszahn ganz unten links. Das Zahnfleisch hat sich endzündet zum ersten mal, jetzt ist aber alles schon wieder okay, nur letzte Woche beim Zahnarzt hat sich im Röntgen herrausgestellt, dass 3 von 4 Weisheitszähnen sehr gut liegen, nur der 4te ganz unten links wo das Zahnfleisch sich entzündet hatte, liegt falsch. Dieser Zahn wächst nicht von unten nach oben, sondern 90 Grad umgekehrt, der ist genau waagerecht gewachsen statt senkrecht. -.-

Nun hatte der Zahnarzt gesagt der müsse raus, aber meine Mutter sagt es ist egal, solange Platz da ist, ist egal wie er wächst, was meint ihr?

Muss der Zahn raus, weil er sich ab jetzt immer wieder entzünden wird oder soll er einfach drinne bleiben wenns nicht wehtut und ist es egal, dass er schief gewachsen ist? Oder MUSS er unbedingt raus, weil er schief gewachsen ist, auch wenn es nicht wehtut und die anderen Zähne nicht stört?

...zur Frage

Was tun bei Unzufriedenheiten mit der Zahnspange?

Hallo,

bedauerlicherweise gehöre ich nicht zu den Leuten, die sich auf die Abnahme ihrer Zahnspange freuen. Heute Nachmittag ist es bei mir soweit.

Leider kann ich aber nur in Tränen ausbrechen, wenn ich darüber nachdenken muss mit solch einer Zahnstellung nach jahrelangem Tragen einer festen Zahnspange mein restliches Leben zu verbringen und mich somit bei jedem Lachen zu schämen.

Ich habe das Gefühl, dass ich letzten Endes plötzlich zu der Abnahme gedrängt wurde, denn meinen Bedenken wurde ausgewichen oder damit begründet, dass man dies nicht ändern könne. Es ist einfach sehr schade, da meine Eltern nicht gerade wenig für diesen Spaß bezahlt haben.

Weiß jemand, ob ich noch irgendwelche Optionen habe?

Das Einfügen eines Bildes ist mir leider nicht gelungen, also folgt hier zunächst eine Beschreibung.

Meine obere Zahnreihe verläuft auf einer Seite immer Höher, sodass nicht alles auf einer einigermaßen horizontalen Linie verläuft.

Die selbe Seite ist zu dem auf viel Näher an der unteren Zahnreihe, sodass sich die Zähne dort berühren.

Einer der ganz vorderen Zähne steht in einem anderen Winkel, sodass er etwas absteht.

Das Problem ist auch, dass einnige dieser Probleme erst mit dem Tragen der Zahnspange aufgetaucht sind.

Ich hoffe mir kann jemand einen guten Rat geben und mich irgendwo verstehen.

Liebe Grüße

...zur Frage

Zementfüllung beim Zahnarzt schlecht?

also heute war ich bei einem neuen zahnarzt. bei meinem alten bekam ich immer zementfüllungen und hier diesmal kunststoff und der zahnarzt hat über die alte füllung geschimpft. ist zement schlecht?

...zur Frage

Weisheitszähne ziehen bei Jugendlichen?

Ein Sohn meiner Freundin ist 14 Jahre,trägt am Ober+Unterkiefer eine feste Zahnspange. Nun war er beim Zahnarzt und der will die Weisheitszähne ziehen obwohl sie noch gar nicht "draußen" sind.

Ist das normal und kommt es oft vor dass sie in dem Alter gezogen werden?

...zur Frage

Kaputter Zahn rausgefallen

hallo mir ist heute ein morscher Zahn rausgefallen. Es ist ein Frontzahn (Schneidezahn). er hatte vor 3 Jahren tiefe Karies (bin selten zur Kontrolle gegangen) bekam dann eine Wurzelbehandlung die voll weh getan hat.

was nun???? es sieht schrecklich aus da vorne eine Zahnlücke zu haben.

es blutet auch. wenn ich nicht solch eine angst hätte würde ich zum Zahnarzt gehen.

morgen muss ich auch noch zur Arbeit was werden die denken wenn sie mich sehen?

bin erst 23 Jahre alt. kann man ihn wieder ankleben? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?