Will ALG beantragen, Termin vereinbaren oder einfach hingehen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du Dich bereits "Arbeitsuchend" gemeldet hast, so kannst und solltest Du zur konkreten "ArbeitsLOS" - Meldung auch direkt ohne Termin am ersten bis spätestens 3. Tag der tatsächlichen Arbeitslosigkeit bei der Arbeitsagentur vorsprechen. Dazu benötigst Du zunächst nur Deinen Personalausweis und das Kündigungsschreiben.

Dann bekommst Du ( notfalls auf Anfrage ) direkt eine Eingangsbestätigung Deiner persönlich erfolgten Vorsprache nebst ihrem Grund und erhältst auch die nötigen Antragsformulare.

Damit gilt der Antrag formell ab dem Tag dieser ersten ( persönlichen ) Vorsprache als "Gestellt" und Du kannst dann die Anträge in Ruhe ausfüllen, die Arbeitgeberbescheinigung vom AG ausfüllen lassen, sowie die nötigen Nachweise laut Angaben auf den Antragsformularen ebenfalls nachreichen. Dafür geben sie Dir ggf. dann einen Termin bzgl. der Abgabe der ausgefüllten Antragsformulare nebst Nachweisen und nötigen Dokumenten.

Was möchtest Du wissen?