Will abnehmen und gleichzeitig muskeln aufbauen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gelichzeitig ist schwer, aber da du ja schon einiges an "Masse" mit dir trägst, ist das am Anfang kein Problem.

Ein paar Stunden vor dem Training ein paar gute Kohlenhydrate (Vollkornnudeln und Co.) und dann später ins Training, danach recht viel Eiweiß (geht bei dir ordentlich bei dem Gewicht) und wenig Süßes und Fastfood.

generell viel Wasser (wenig bis keine Säfte) trinken, Tee und ein paar Tässchen Kaffe und es kommt von alleine.

Ich empfehle dir nicht mehr als 3 mal in der Woche Ganzkörpertraining und ordentlich regenerieren (nicht nur auf dem Sofa), mit leichtem Laufen und dynamischen Dehnübungen.

Avocados sind sehr gut, die regen die Fettverbrennung an und gehören zu den gesunden Fetten.

Alles in allem, an Trainingstagen möglichst Kohlenhydrate (gesunde) und üppig, nach dem Training viel Eiweiß (auch über den Tag verteilt in kleinen Mengen), viel Wasser trinken und es läuft.

Viel Erfolg

P.S. Nach nem Jahr kannste dann an Splittraining denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marcuskraft
19.05.2017, 14:45

interessant danke dir :D

0

Wenn du abnehmen willst und Muskeln aufbauen möchtest, dann empfehle ich dir eine No-Carb Diät. Dabei isst du 2g Eiweiß pro kg Körpergewicht und füllst den Rest mit Fetten auf. 

Guck dass du etwa auf ein Kalorien-Defizit von nicht mehr als 300kcal kommst. Vor dem Training bisschen, nach dem Training bisschen. Da du kein Bodybuilder bist ist das vollkommen egal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?