Will Abitur nachholen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für normale Gymnasien bist Du bereits an der Altersgrenze, aber Fragen kostet ja bekanntlich nichts, würde es vor allem auch mal an Berufsgymnasien bei den beruflichen Schulen versuchen.

Sonst kannst Du es natürlich auch mit einer Externenprüfung versuchen, Privat- und Fernschulen bereiten darauf, für ca. 130 € im Monat, vor.

http://abiturfernstudium.net/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XSurvivexx97
04.05.2016, 19:00

Dankeschön
Gibt es das Fernstudium in jedem Bundesland?🤔

0

Ich war mal auf einem Internat, die dem angeschlossenen Schulen waren allerdings staatlich. Ein Mädchen dort hatte auch ihr Abitur nachgeholt, nachdem sie eine abgeschlossene Ausbildung hatte. Normalerweise hätte sie das nur auf dem zweiten Bildungsweg sonst gedurft. Leider weiß ich nicht, wie die das hingekommen haben und auch nicht, ob sie ihr Vollabitur oder eben ein Fachabitur gemacht hat. Darum muss es möglich sein, denn die Schulen waren staatlich, die Lehrer zum Teil Beamte, doch manche auch direkt vom Internat angestellt.

Ich kann auch nachvollziehen, dass Du Dein Abitur lieber an einem normalen Gymnasium machen möchtest, weil es eben wesentlich schneller geht, war früher zumindest der Fall.

Du bist noch so jung und darum solltest Du daran arbeiten, dass Du einen Beruf erlangen kannst, der Dich befriedigt und wenn Du es Dir finanziell leisten kannst, dann mache es einfach.

Es gibt doch Schulämter oder wie immer die auch heißen mögen und erkundige Dich doch mal, ob es für Dich eine Ausnahmegenehmigung geben könnte. Auch gibt es ja Fernschulen und da kann man glaube ich sein Lernpensum zum Teil selber bestimmen, ob das auch auf das Abitur zutrifft und Du dort schneller zu den Prüfungen zugelassen wirst, kann ich Dir aber auch wieder nicht genau sagen. Doch ist es nicht so leicht sich selber zu motivieren, wenn man fast ausschließlich sich alleine den Stoff reinziehen muss. Bei Fragen stehen einem Ansprechpartner zur Verfügung und bestimmt gibt es auch online Seminare.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und lasse Dich niemals von einem "Das geht nicht oder ist nicht möglich" abschrecken und es gibt ja z.B. auch Ministerien. Das es eben doch geht, habe ich an dem Mädchen im Internat gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XSurvivexx97
04.05.2016, 19:03

Danke für deine Motivation ♥️🤓

1

Wieso Privatschule? Muss es eine Privatschule sein? Lohnen tut es sich natürlich. Du bist noch jung, selbst im Alter kann man Schulabschlüsse nachholen. Dafür gibt es keine Altersbeschränkung.
Das Abitur (Vollzeit) kannst du an einem normalen Gymnasium machen, an einem Berufsgymnasium und in den Bundesländern NRW, Hamburg, Bayern, Berlin auch über die FOS13.
Das normale Gymnasium (allgemeinbildendes Gymnasium) hat keine besondere Fachrichtung und geht 3 Jahre lang (Gymnasiale Oberstufe).
Das Berufsgymnasium (Berufliches Gymnasium) hat mehrere Fachrichtungen, z.B. Wirtschaft, Gesundheit, Technik, usw.
Der Abschluss (Abitur) ist nicht fachgebunden! Egal welche Fachrichtung du wählst, kannst du danach alles studieren.
Die FOS (Fachoberachule) geht eigentlich nur 2 Jahre lang und führt zur Fachhochschulreife (Fachabi). In den oben genannten Bundesländern kann die FOS13 drangehängt werden und somit das Abitur erworben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berufsbildende Gymnasien nehmen auch über 18jährige auf.

Die Mitschüler 11.Klasse meiner Tochter (z.B.) sind zwischen 17 und 23 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?