Wildvögel-Verhalten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die sonnen sich einfach. Das nennt sich "Komfortverhalten". Die Sonnenhitze kann zudem lästige Parasiten abtöten oder vertreiben.

Gerade die Jungvögel genießen das, da sie ja lang im Nest und oft in einer Höhle (Baumhöhle, Nistkasten) in eher dunklerem Ambiente mit den Geschwistern zusammengepfercht waren. Sonne bedeutet zudem Vitamin D, das zu einem schönen, funktionsfähigen Gefieder beiträgt.

Eventuell ist hierbei auch das Sekret aus der Bürzeldrüse beteiligt:

"Die einzige Hautdrüse des Kanarienvogels, die Bürzeldrüse, sondert ein Sekret ab, das der Vogel im Gefieder verteilt. So wird es Wasser abweisend und bleibt geschmeidig. Nach Schildmacher enthält das Bürzeldrüsenfett einen hohen Anteil Ergosterin, das durch die ultravioletten Sonnenstrahlen in Vitamin-D umgewandelt wird. Der Vogel könne wahrscheinlich so ganz oder teilweise seinen Vitamin-D-Bedarf decken. Voraussetzung dazu ist aber, dass die Vögel ausreichend ultraviolette Strahlung in Form von Sonnenlicht bekommt."

http://www.farbenkanarien.homepage.t-online.de/fk/themen/2_gefieder.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das machen alle vögel, er ist nicht krank. also keine sorgen machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?