Wildschweinphobie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Die Reaktion, die Du auf Wildschweine zeigst, geht weit über eine gesunde Vorsicht hinaus. Alleine schaffst Du es aus dieser Situation nicht raus.

Deshalb würde ich das Problem zusammen mit einem Arzt angehen.

Es gibt Situationen, in denen Du Wildschweinen wirklich mit Vorsicht begegnen mußt, z. B. wenn Jungtiere dabei sind. Aber tagsüber dürfte das nur selten der Fall sein, da die Rotten eher nachtaktiv sind.

Mit einer Therapie solltest Du lernen, im Alltag wieder besser zurecht zu kommen und nicht hinter jedem Baum ein Wildschwein zu sehen.

Alles Gute für Dich!

Giwalato

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wildschwein gehört zu den echten Schweinen. Als Allesfresser nimmt die Population in Deutschland derzeit stark zu, unter anderem durch den verstärkten Anbau von Mais. Daher kommen Wildschweine immer öfter in besiedelte Gegenden. Wenn also ein Maisfeld in deiner Nähe ist - Vorsicht! 

Die bis zu 1,80m großen und 200kg (!) schweren Keiler haben ein kräftiges Gebiss mit 44 Zähnen, die teilweise bis zu 30cm lang werden können. Wildschweine können trotz ihres massiven Gewichts im Galopp bis zu 50km/h erreichen, was das Flüchten vor ihnen sinnlos macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dir die Schweine doch einfach so vor, wie sie hier in diesem Video zu sehen sind. Vor denen braucht niemand Angst zu haben :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?