Wildschweine oder Wölfe gefährlicher?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Wildschweine 63%
Wölfe 36%

8 Antworten

Wildschweine

Es gibt bei weitem mehr Wildschweine als Wölfe. Allein aus diesem Grund gibt es mehr Angriffe auf Menschen. Die Wölfe haben in Deutschland höchstens mal jemanden erschreckt. Wildschweine fackeln da nicht lange, wenn die ihre Jungen bedroht sehen, dann greifen sie an. Doch auch das passiert äußerst selten. Allein durch die riesige Anzahl der Schweine erscheint es so, als wären sie aggressiv. Doch das sind sie in der Regel nicht. Normalerweise sind Wildschweine nicht auf Krawall gebürstet. Sie gehen einem Konflikt lieber aus dem Weg und verdrücken sich in die Büsche. Da müssen schon eine Menge Zufälle zusammen wirken, bis ein Wildschwein sich so sehr in die Enge getrieben sieht, dass es angreift. Aber wie bereits gesagt, hin und wieder passiert es.

Diese Sau habe ich auf der anderen Seite eines Flusses entdeckt. Wenn man ganz genau hinschaut, dann kann man in der letzten Sekunde des Videos einen winzigen Frischling sehen. Aus diesem Grund war sie auch so aggressiv. Wenn uns der Fluss nicht getrennt hätte, dann hätte sie wohl Kleinholz aus mir gemacht.

https://www.youtube.com/watch?v=tjU1SCeB-L8

Die hättest du ja eigentlich fangen können wenn es nur 1 ist.

1
@Borman

Klasse Idee ;-) Da waren noch sehr viel mehr Frischlinge, aber die habe ich leider nicht mit der Kamera erwischt. Ich habe sie erst gesehen, als ich die Kamera bereits ausgemacht und abgesetzt hatte. Wenn ich auch nur in die Nähe eines Frischlings gekommen wäre, hätte sie mir wohl die Luft heraus gelassen ;-)

0
Wölfe

Natürlich Wölfe - und zwar um ein vielfaches. Hast Du je gehört, dass Wildschweine in eine Schafherde eingebrochen sind und jede Menge Schafe gerissen haben? - Oder dass Wildschweine gefährlich für Klein- oder Haustiere sein können?

Wölfe sind gefährlich - nicht nur für Schafe, sondern auch für jede andere kleinere Tierart! - Vor allem die kleineren Wildtiere wie Wildkaninchen, Feldhase, Eichhörnchen und Co sind hochgefährdet durch die Wiederkehr der Wölfe!!!!!

Wieder so ein Kandidat, der ein sehr schönes Beispiel dafür ist, dass die lautesten Menschen nicht die leiseste Ahnung haben :-)

0
@derHundefreund

Ach ja - ich lasse mich wenigstens nicht einlullen, vom allgegenwärtigen Märchen des "Kuscheltieres Wolf", das ja niemandem was zuleide tut!

Außerdem hast DU keine Ahnung von der Roten Liste der Gefährdeten Tierarten, viele der Tiere, die JETZT schon draufstehen, wird es nicht mehr geben, wenn der Wolf sich immer mehr ausbreitet!

0
Wildschweine

Davon gibt es hier mehr, daher sind sie für mich gefährlicher.

Normalerweise sind beides scheue Tiere die Abhauen, außer es ist gerade Brunftzeit (oder die Jungen sind noch sehr jung).

Der Wolf hat eine Ranzzeit und Bache eine Rauschezeit und deren Jungen sind Frischlinge. Brunftzeit (brüllen) beschränkt sich vorallem auf Rotwild.

0

Was möchtest Du wissen?