Wildnisurlaub in Schweden.

2 Antworten

Hallo Frederik,

ich war auch schon ein paar Mal in Schweden unterwegs, habe wild gecampt und habe niemals ein Feuer gelegt (sondern nur ein Feuer gemacht, um darauf ein paar Kartoffeln zu kochen, worauf sofort in der wildestens Wildnis die Polizei ankam, soviel dazu). Und Warnsysteme gegen wilde Tiere habe ich auch nicht gehabt, aber alles gut überstanden. Wahrscheinlich haben die wilden Tiere abgewogen, ob ich nicht vielleicht ein noch wilderes Tier bin, und haben klugerweise entschieden, mich in Frieden zu lassen.

Also, jetzt mal ernsthaft: Es gibt in Schweden keine Tiere, die dein Zelt angreifen werden, es sei denn, du campst direkt vor einer Bärenhöhle (falls es sowas gibt). Im Gegensatz zu den Waschbären in Nordamerika, die ziemlich dreist sein können, wirst du nach menschlichem Ermessen und nach meiner Erfahrung in Ruhe gelassen.

Und nun zur Wildnis. Wenn du noch nciht so viel Erfahrung hast, würde ich vorschlagen, einen ausgewiesenen Trail zu gehen, mit der Möglichkeit, in an drei Seiten geschlossenen Hütten zu pennen. Es macht nämlich auch mit einem Hightech-Zelt nicht so viel Spaß, im strömenden Regen zu schlafen. In frage käme.

Ich möchte dir den Kungsleden ans Herz legen, Infos findest du im INternet jede Menge, und es ist durchaus nicht so, dass du dort jeden Tag hunderte von Menschen triffst. Außerdem kannst du ja Abstecher in die Wildnis links und rechts machen, wenn dir danach ist.

Viel Spaß wünscht Toskana-Kalle

viel dank erst einmal für die schnelle antwort, allerdings bleubt jetzt noch offen wie ich erst einmal von trelleborg anch norde komme.

gibt es da öffentliche verbindungen, wenn ja welche ?

0

Ja, Kungsleden. Und im Glaskogen bei Arvika gibt es auch Platz und gute Wanderwege mit Unterständen zum Übernachten.

http://www.svenskaturistforeningen.se/de/Entdecken-Sie-Schweden/Unterkunft-o-Aktivitateten/Lappland/Der-Kungsleden/ hier hast du was zum Kungsleden auf deutsch, von der schwedischen turistföreningen.

Oder Strecke zwischen Storulvån, Sylarna och Blåhammaren genannt das Jämtlandstriangeln , 47 km und drei Tage.

Ab und an gibt es neuerdings Bären und ab und an Wölfe, ansonsten ist es ungefährlich. Nur Mücken gibts natürlich da und da und, die 'knots' so mini Mücken, die beißen, am liebsten am Haaransatz. Feuer machen ist häufig verboten, da die Waldbrandgefahr groß ist. Du solltest dich vor Ort immer erkundigen, ob gerade 100% Verbot gilt. Normalerweise darf man in angelegten Feuerstellen an Wanderwegen Feuer machen. Die sind dagegen gesichert, dass das Feuer unterirdisch weiterglimmt.

Dann mal viel Spass.

Weo ist es teurer, Schweden oder England?

Hallo, ich wollte fragen ob ihr wisst ob Schweden oder England teurer ist, also von Hotel und Verpflegung und so.. Danke für eure Antworten ❣

...zur Frage

Alleine ruf-Reise machen?

Hey! Ich bin 16 und möchte im Sommer ohne Eltern Urlaub machen. Meine Freundinnen haben alle keine Lust und nun überlege ich ob ich eventuell alleine mit einer Gruppe ( rufreisen) nach Schweden für 9 Tage fahre. Einerseits bin ich sehr begeistert von der Vorstellung endlich mal ins Ausland .. Andererseits bin ich mega schüchtern und ich kenne keinen! Was meint ihr ? Hat jemand Erfahrungen/ Meinungen ?

...zur Frage

In Hotel in Schweden einchecken unter 18?

Hey :)

Ich weiß, es gibt schon sehr viele Fragen zu diesem Thema, aber hier möchte ich noch etwas anderes hinzufügen. Zwei meiner Freundinnen und ich wollen irgendwann nachdem wir alle mindestens 16 geworden sind für zwei oder drei Wochen nach Schweden fahren und zwar ohne Eltern. Hier meine Fragen:

  1. Wie ist das in Schweden? Darf man da unter 18 in Hotels einchecken (natürlich mit Einverständniserklärung der Eltern)?
  2. Wir wollen nicht nur an einem Ort bleiben, sondern auch etwas "rumreisen" und würden dann in verschiedenen Hotels oder Jugendherbergen einchecken. Würde das dann gehen?

LG Border

...zur Frage

Mit der SUpermoto nach Schweden?!

Hallo Wir sind jetzt schon dreimal nach schweden gefahren allerdings mit dem Auto. Da haben wir so 17 stunden gebraucht also nach Südschweden Karlskrona. Da wir mit der Fähre gefahren sind (dauer 7stunden) haben die fhrten sich immer in die länge gestreckt. Is ja auch nur nebensächlig. Würde es machbar sein in ein paar tage (2-3) nach schweden zu kommen und das mit einer supermoto ? Strecke: Stuttgart---Rostock dann mit der Fähre nach Trelleborg(schweden) und den rest dann wieder fahren. Hat das schonmal jemand von euch gemacht ?

Grüße

...zur Frage

Kein EU Bürger und Urlaub in Schweden ohne was Visum möglich?

Also, in den Sommerferien würde ich gerne eine Freundin in Schweden besuchen, aber ich habe noch keine Staatsbürgerschaft erlangt (die ist gerade in Arbeit), das heißt ich bin noch kein EU Bürger. Könnte ich dann ohne weiteres in ein anderes EU Land reisen oder bräuchte ich ein Visum?

...zur Frage

Sommerurlaub in Schweden/Finnland/Norwegen?

Hey, wir als 4 köpfige Familie (2 Söhne, 12&13) überlegen diesen Sommerurlaub vielleicht Richtung Norden zu fahren, also nach Schweden/Finnland oder Norwegen. Klingt natürlich toll, aber was kann man da eigentlich so machen? Wandern? Schwimmen in den Bergseen? Und wie? Camping, Hotel, Ferienwohnung, Roadtrip?

Wenn ihr bezüglich dessen Erfahrungen oder Tips habt, schriebt diese bitte.

Sind für alles offen, danke für jede Antwort!:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?