Wildlederschuhe kleiner machen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hmmm - jetzt schreib ich´s trotzdem: Ich habe regulär Größe 35... Gekauft wird 36. Tragbar mit halben Einlegesohlen (also die, die nicht über die ganze Länge des Schuh´s gehen) und zwar nicht nur ein Paar sondern zwei. Wenn´s sein muß, auch mal Fersenkissen, aber da gebe ich Dir Recht, das ist nicht das Gelbe vom Ei...

Waschen bringt nix - auch schon probiert ;-)

danke für die Gedanken, das Problem mit der einlegesohle ist ja, dass ich so dann erstrecht rausrutsche, denn so komme ich weiter aus dem schuh raus und bei pumps gibts ja nicht mehr halt als an der ferse und wenn ich also nochein reinmachen wird das wohl leider nix...auch mit ne halben komme ich nicht weiter, ich würde zwar hinten nicht høher kommen, aber wahtscheinlich nicht mehr vorne in den schuh rein.....mhhhhh...

0

Ein guter Schuhmacher könnte sie vielleicht enger machen, das bedeutet die Schuhe werden über einen Leisten gespannt und dann neu eingearbeitet. Ist aber eine teure Variante! Denn Schuh könntest du waschen in der Waschmaschine, mit einem Feinwaschmittel aber ohne Weichspüler. Leder schrumpft dann für gewöhnlich. Du solltest sie dann zunächst mit Geschirrhandtüchern ausstopfen um Staunässe zu entziehen, danach einen kleineren Schuhspanner hineinsetzen als du ihn sonst brauchst und ganz durchtrocknen lassen, bei normaler Raumtemperatur (keine direkte Sonne und auch bitte nicht auf dem Heizkörper. Du hast recht, das Leder wird hart, das kannst du aber durch aufbürsten mit der Crepe-Bürste wieder weich bekommen. Jetzt wieder imprägnieren, 3x sogar, einsprühen 20 Minuten trocknen lassen und genauso wiederholen. Und wenn das alles nichts nützt, dann doch lieber Geld in einen neuen Schuh investieren. ;-)

Gutes Gelingen!

Was möchtest Du wissen?