Wildkatze als Säugling gezähmt

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Oma hatte eine Wildkatze in ihrem Garten, sie kam jeden Tag um ihr Futter abzuholen und ließ sich von meiner Oma streicheln und sogar die Zecken entfernen. bei allen anderen war die Katze sehr scheu und verschwand sofort wieder im Wald wenn jemand außer Oma zu nahe kam. Häufig kommt sowas bestimmt nicht vor aber ich hab das Tier selber gesehen (vom Fenster aus) und es sah einfach nicht wie die typische Nachbarskatze aus.
Ich muss dazusagen das meine Oma so ziemlich jedes Tier anfassen konnte und auch jahrelang einen zahmen Dompfaff hatte der sich geweigert hat ihren Balkon wieder zu verlassen, jedes Pferd und jede Kuh zu ihr kamen wenn sie an einer Weide vorbeiging und ähnliche Seltsamkeiten. Sie war etwas verwirrt aber irgendwie eben ganz speziell...

Ach, solche alten Geschichten werden im Laufe der Jahre immer besser und toller. Vermutlich hat sie eine verwilderte herrenlose Katze aufgenommen und daraus dann in der Erinnerung eine Wildkatze gemacht. Und das dann mit dem Verlauf der Jahre irgendwann selbst geglaubt.

Ich halte die Story ebenfalls für extrem unglaubwürdig, zumal es keine Fotos dazu gibt. Denn wäre es wirklich eine Wildkatze gewesen, dann wäre sie auf zahlreichen Familienfotos zu sehen, da so eine Besonderheit natürlich fotografiert worden wäre.

Ähnliche Geschichten gibt es übrigens in etlichen Familien, auch in unserer und auch bei uns erwies sich das als falsch.

ja, das denk ich mir eigentlich auch. In den meisten Fällen phantasiert sie sich irgendwas zusammen, auch als sie noch jünger war. Aber in ganz seltenenen Fällen hat sie als einzige Person Recht, wo mans am wenigsten vermutet. Aber das wäre echt zuu krass, wenn das wahr wäre.

0

Du hast recht - das kann nicht sein. Vielleicht will Dich deine Oma auf den Arm nehmen.

Es gibt von der NABU eine Seite, die heißt "Wildkatzenprojekt" oder so, da findest Du Informationen zum Thema.

Ich weiß von Naturschützern, die für Wildkatzen zuständig sind, die haben NOCH NIE eine Wildkatze gesehen, so scheu sind die Katzen. Sie wissen nur, dass in ihrem Gebiet Wildkatzen leben, weil diese an sog. Lockstöcken Haare hinterlassen haben, die dann in einem Labor untersucht wurden und sich als Wildkatzen erwiesen haben.

ja, das kann natürlich auch sein. Ehrlich ist sie wirklich nicht immer. Aber in vielen Fällen scheint sie selber dran zu glauben, was sie erzählt. Wenn man dann daran zweifelt, wird sie regelrecht aggressiv, bis man selbst am eigenen Verstand zu zweifeln beginnt.

0

Was möchtest Du wissen?