Wildfleisch an Ashleypiercing

1 Antwort

Ein Hausmittel oder ähnliches zur Beseitigung gibt es nicht und selbst wenn - wenn es Wildfleisch beseitigen kann, dann kann es auch ganz schnell Haut verschwinden lassen. Wenn es dich wirklich stört, dann gehe zu einem Arzt. Es ist besser, wenn du mal für 2 oder 3 Sitzungen Zeit aufwendest als durch Selbstexperimente schlimmeres erzeugst.

Pickel am Piercing seit 6 Monaten?

Hallo,
Ich habe mir vor circa 6 Monate ein Nostrilpiercing stechen lassen. Am Anfang war alles o. k. aber nach einem Monat bekam ich einen Pickel (Wildfleisch) an diesem.
Anfangs habe ich mein Piercing mit Octenisept gepflegt danach mit Teebaumöl (da ginge es auch kurzzeitig weg aber kam auch bald wieder) und jetzt mit Tyrosurgel. Alle Mittel hat mir mein Piercer empfohlen.
Mein Piercing tut immer noch ein bisschen weh aber nicht sehr stark.
Ich möchte diesen blöden Pickel endlich los werden. Habt ihr Tipps?

Und raus nehmen und zu wachsen lassen kommt für mich nicht infrage. :D

Danke im Voraus für die Tipps.👍🏻

...zur Frage

Kochsaltzlösung für Piercing

Hallo,

Ich hab mir vor einem halben Jahr ein Helix stechen lassen.Daran hat sich sozusagen eine Mischung aus Wildfleisch und Eiter gebildet. Der Pircer konnte mir nicht helfen und sagte einfach weiter warten... Jetzt will ich mir selber helfen - und zwar hab ich im Internet von Kochsalzlösung und Baumöl gelesen.

Ich interessiere mich für den Anfang für die Kochsalzlösung. Muss man da was beachten? Soll man die selber machen oder aus der Apotheke? Ich hab da keinen Ahnung davon =)

Ich hab seit einigen Tagen "ProbeKontaktlinsen" und für dessen Reinigung verwende ich auch eine Kochsalzlösung... ich zweifle aber, dass man die für die Wundreinigung nehmen kann oder etwa doch?

Ich freue mich auf eure Antworten =)

...zur Frage

Rook Piercing entzündet?

Hallo zusammen,

Ich habe mir im Mai ein Rook Piercing stechen lassen. Hatte erst keine Probleme damit und habe es nach 2 Monaten gewechselt( was bestimmt zu früh war) ... Hatte die ganze Zeit aber schon etwas Schmerzen gehabt wenn ich drauf geschlafen habe oder Kopfhörer drauf lagen...

Ein Piercer hat sich das heute angeguckt und meinte ich soll meinen Erstschmuck wieder rein tun und dann mir Salz Wasser pflegen.

Als ich mein altes Piercing heute wieder rein tun wollte,habe ich gemerkt,dass sich das Piercing nicht von den unteren Stichkanal einführen lässt, sondern nur von dem oberen...

Wie kann das sein ?

Es hat auch geblutet und ich wollte nicht mehr dran rumspielen finde es aber komisch,dass ich das Piercing nicht von unten einführen kann:/.

Hab es jetzt einfach von oben reingetan,allerdings Kriege ich die Kugel nicht zu,da der Bereich zu eng ist.

Jemand Erfahrungen?

...zur Frage

Hilfe Hilfe Bauchnabelpiercing?

Hey, ich habe jetzt schon knapp ein Jahr einen Bauchnabelpiercing.. seit ungefähr drei Tagen habe ich um den unteren Stichkanal komisches ?wässeriges? Wildfleisch. Sieht auch so aus als würde aus dem stichkanal ein wenig wundwasser raus kommen. Wenn ich es desinfiziere, und mit dem wattestäbchen etwas fester dran gehe (ausversehen) tut es auch ein bisschen weh. Ich hatte jetzt erstmal vor zu warten und es weiter jeden Tag gründlich zu pflegen.. meine Frage ist jetzt, darf ich betaisadona salbe drauf machen ?? Ich hab mal irgendwo gehört man sollte keine Salben aufs bnp machen.. bin jetzt verunsichert.
Falls es nach einer Woche nicht besser ist werde ich auf jedenfall zum Piercer fahren :)

Ich Bedanke mich schonmal für jede hilfreiche Antwort ^^

Lg

...zur Frage

Wildfleisch IN der NASE!

Hallo zusammen, Seit Ende Januar habe ich ein Nostril. Anfangs war alles ganz normal bis mir im März mein Gesundheitsstecker raus gefallen ist und ich einen anderen rein gemacht habe.der lag bei meiner Mutter in einer Schachtel. Mit der Zeit habe ich bemerkt das Sich um den Stichkanal in meiner Nase eins Fette Wildfleischblase gebildet hat. Ich hab versucht es mit Octanisept zu behandeln aber das blieb so. In der Apotheke pampte man mich nur an ich solle das ding rausnehmen, was ich aber nicht will ! Verzweifelt fragte ich meine Mama wie ich das wegbekomme. Die meinte dann darauf ich soll sofort den Stecker raus machen weil des Nikkel sei und ich dagegen allergisch bin. Sofort piercer angerufen und hingefahren. Erstmal nen fetten Anschiss bekommen wieso ich nicht direkt gekommen bin und selber schuld jetzt bin. Er hat ja auch recht !ich bekam einen Ring ein Gesetz der nicht eng anliegt. Der Mann verschrieb mir darauf hin Silicea D12 als salbe was es aber nicht gab. Sondern nur Silicea D4. Diese soll ich 3 mal täglich draufmachen. Jetzt aber habe ich das Gefühl das es anfängt zu eitern! Und jetzt hat sich oberhalb auch so ein kleines ding gebildet. Ich würde gerne ein Bild davon zeigen aber aussen ist nur ganz leicht und von innen wird es sehr schwer was zu fotografieren.

Er meinte auch noch wenn nichts hilft muss ich Wasserpheroxiede ?! 97% drauf machen aber das klang an Anfang schon sehr komisch weil 97% doch echt extrem ist. Hat jemand eine Lösung ? Sollte ich vielleicht doch es von Arzt weg ätzen lassen ??.

Ich will einfach das es weggeht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?