wildekräuterpflanzen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

sauerampfer, giersch, wiesenbärenklau, spitzwegerich, löwenzahn, knoblauchsrauke, gänseblümchen (die Blüten!), Bärlauch, wilder Feldsalat, Beinwell... einfach auf google angucken, dir die Bilder einprägen und pflücken.

Wichtig: Vorsichtig mit weißen Doldenblütern wie Giersch oder Schafsgarbe. Da kann sich der Laie schnell vertun, weil es viele verschiedene gibt, die sich sehr ähnlich sehen, u.a. sehr giftige wie Hundspetersilie und Schierling. Im zweifelsfall lieber die Finger davon lassen.

ich braüchte25 ^^

0

Hallo RlyBadSasuke,

hier eine Auswahl von essbaren Wildkräutern:

Acker-Hundskamille

Gänseblümchen

Gewöhnliche Zaunwinde

Gewöhnliches Hirtentäschel

Weißer Gänsefuß

Ackerkratzdistel

Gewöhnliche Kratzdistel

Ackerwinde

Gewöhnliche Hühnerhirse

Kriech-Quecke

Schmalbrlättriges Weidenröschen

Acker-Schachtelhalm

Gewöhnlicher Japanischer

Kleinblütges Knopfkraut

Gelber Sauerklee

Spitz-Wegerich

Breit-Wegerich

Acker-Vogelknöterich

Kleine, gewöhnliche Braunelle

Kriechender Hahnenfuß

Großer Sauerampfer

Gewöhnliches Greiskraut

Vogelmiere

Löwenzahn

Rot-Klee

Weiß-Klee

Huflattich

Brennessel

viele weitere Kräuter- mit den dazugehörigen Bildern und Informationen, findest du unter dem u.a. Link:

http://www.gartendatenbank.de/kategorie/essbare_wildkr%E4uter

Ich hoffe, Dir damit geholfen zu haben.

Lieben Gruß

Was möchtest Du wissen?