Wildcamping in Irland / im Campervan übernachten

3 Antworten

Hallo,

ich komme aus Irland! Ich würde erstmal sagen, dass es kein Problem für dich wäre.

http://www.camping-ireland.ie/

Camping ist eher beliebt in Irland auf alle Fälle. An der Westküste von Cork bis Donegal gibt es viele Plätze, wo man übernachten kann.

Kerry ist besonders geeignet. Ziemlich voll mit Touristen aber auch so schön.

Viel Spaß und ich stehe auch für Rückfragen!

Schau mal hier: http://www.wohnmobilforum.de/w-t5935.html. Besonders die Beiträge weiter unten sind hilfreich. Generell ist es in Irland mit dem "wild" stehen schwierig, wegen der erwähnten Höhenbeschränkungen, die sich gegen den nicht-sesshaften Teil der irischen Bevölkerung richten. Campingplätze gibt es aber und sind meist schön gelegen, z.B. Wave Crest in Caherdaniel, Co.Kerry. Es kommt ein bisschen darauf an, wie groß dein Fahrzeug ist.

Genau um nicht eine solche sarkastische Antwort zu kriegen habe ich explizit geschrieben 'bitte auf meine Frage eingehen'. Wie du sehen kannst wird bereits im ersten Satz auf der von dir empfohlenen Seite deutlich, dass das auf Zelten bezogen ist. Dennoch danke für deine Antwort. MfG

0
@peterplautze

Das gilt auch für Wohnwagen, dein Google scheint tatsächlich zu schlafen!

Es ist empfehlenswert, das Fahrzeug möglichst früh zu reservieren. ....

Wichtig ist außerdem das Mitführen eines aktuellen Campingführers. Je nach Region und Jahreszeit können einzelne Campingplätze überfüllt sein. Daher ist es immer gut, wenn im Ernstfall die Möglichkeit besteht, schnell und unkompliziert nach Alternativen zu suchen. Zumal das Wildcampen in Irland verboten ist – wer erwischt wird, muss mit einem Bußgeld rechnen. Auf privaten Grundstücken ist das Campen erlaubt, sofern der Eigentümer ausdrücklich seine Erlaubnis gibt.

0

Irland-Deutschland AUSTAUSCH 2-3 Wochen; WIE?WO?WER?

Hallo zusammen, ich gehe in die neunte Klasse eines Gymnasiums im Süden Deutschlands, bin 15 Jahre alt und liebe die englische Sprache. Irland fasziniert mich schon seit langem und ich würde gerne einen irisch-deutschen Austausch machen. Am besten, das, was man unter dem Wort Austasuch eigentlich versteht und zwar zwei Schüler, die sich in ihren Heimatländern gegenseitig und nacheinander besuchen. Das ganze am besten für jeweils 1-3 Wochen.

Ich bin in Englisch immer im sehr guten bis guten Notenbereich gewesen, liebe die Sprache und mein Ziel ist es, diese zu verbessern und das schöne Irland und seine Bewohner kennen zu lernen. (Ich habe außerdem vergangenes Jahr bei einer Sprachreise unserer Stufe nach Eastbourne; GB schon Erfahrungen sammeln dürfen.) Mir wurde auch schon mehrfach geraten, das Ganze bei meinen Vorstellungen privat zu organisieren. Ich kenne leider niemanden in Irland und zu irgendjemand Dahergelaufenem aus dem Internet zu gehen, scheint mir ein bisschen gefährlich.

Ich habe schon mit mehreren Lehrern gesprochen, sowie unzählige Internetseiten und Kataloge durchstöbert, doch ich finde nur Angebote für minimal einen Term (3 Monate) bis zu einem Jahr oder Sprachreisen mit anderen Deutschen zu unbezahlbaren Preisen.

Habt ihr Erfahrungen mit Irland oder anderen englischsprechigen Austasuchprogrammen? Kennt ihr eine gute Argentur, eine seriöse Gastfamilie/ Austasuchschüler oder ein bestimmtes Programm? Habt ihr Erfahrung mit privat (über das Internet) organiesierten Austauschen?

Liebe Grüße, Lia

...zur Frage

Suche Auto zum drin Übernachten / Günstig - Spartanisch für Studenten :)

Hallo ! Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich will mit meiner Freundin dieses Jahr im Urlaub den Balkan durchfahren. ( Kroatien, Montenegro, Albanien...) Da wir dieses Jahr ungern auf Hotels angewiesen wären und man gerade auf dem Balkan oft keinen geeigneten Platz zum Zelt aufschlagen findet, suchen wir nun ein Auto, das wir "umbauen" können um darin zu schlafen.

Kriterien und Probleme:

  • Ich bin 1,94cm Groß
  • Wir möchten maximal 1000€ ausgeben. --> gebrauchtes Auto
    • wir benötigen also ein Auto in dem genügend "Stauraum" bzw. "Schlafraum" hinter den Fahrersitzen ist.
    • Der Umbau beschränkt sich einfach darauf, ein Holzbrett zu montieren, auf welches wir dann Isomatten / Luftmatraze oder sonstiges legen können.
    • Wir brauchen absolut KEINEN Luxus :)

Ich würde mich sehr über insider-Tipps freuen, da das Mobile angebot einen erschlägt und ich mir nach 2 Tagen Online-Suche nur noch unsicherer vorkomme.

Vielen Dank !

...zur Frage

Energy-Drinks ungesund?

Hallo,Ich bin weiblich 13Jahre alt und meine beste Freundin(fast 14Jahre) und ich würden gerne mal draußen im Zelt übernachten,aber so richtig mit Energy-Drings (Rockstar) die Nacht durchmachen.Wir haben beide normales Gewicht und wir wollen auch nur jeder höchstens eine Dose trinken,vllt,teilen wir uns aber auch eine Dose.Ich habe vorhin bei meiner Mutter das Thema angesprochen,aber sie meinte,sie hätte nichts dagegen wenn wir die Nacht durchmachen würden,aber wir dürften keine Energy-Drinks trinken,weil die zu ungesund wären, sondern höchstens Cola.Ich habe auch schon Erfahrung mit Energy-Drinks.Ich habe vor etwa einem Monat eine halbe Dose getrunken und vor wenigen Wochen nochmal eine ganze Dose.Meine Freundin hat noch nie sowas getrunken,aber sie würde es gerne mal probieren.

Sind Energy-Drinks wirklich so ungesund?Wir wollen es ja auch nicht übertreiben damit.

LG Alisa

...zur Frage

Ein halbes Jahr Fahrradtour durch Europa. Tips und Ratschläge gesucht?

Hallo zusammen,

ich möchte mit meinem Fahrrad ein halbes Jahr durch Deutschland touren und auch draußen übernachten. Gibt es ein paar Ratschläge von eurer Seite die es zu beachten gilt? Jemanden der diese Erfahrung bereits gemacht hat?

Ich freue mich auf euer Feedback

Vielen Dank

...zur Frage

Wildcampen Steiermark?

Hallo

In der Steiermark ist das wildcampen im alpinen Ödland theoretisch erlaubt.

Hat jemand Erfahrung wo man in der Steiermark mit ruhigem Gewissen sein zelt aufschlagen kann und wo besser nicht ?

Ich würde gerne ins tote Gebirge zum dreibrüdersee campen...

Lg Dominik

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?