WILD oder DILD?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Diese beiden Techniken sagen mir nicht viel, da ich das Klarträumen ohne Anleitung gelernt habe. Könntest du sie in einfachen Sätzen erklären?

Ich persönlich kann nur empfehlen nach Unrealität ausschau zu halten. Wenn man weiß wie die Realität ist, was real ist und was nicht, erkennt man im Traum schneller wann etwas völlig unlogisches passiert und man wird sich bewusst das man träumt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotkehlchen007
27.07.2016, 22:49

Also genau kann ich es nicht sagen aber bei der einen versuchst du dass dein Bewusstsein wach bleibt und din Körper in die Schlafparalyse übergeht und bei der anderen machst du eährend eines Traums Reality Checks. Mein Problwm ist nur dass ich mich frage wie ich RCs machen soll bei einem "normalen" Traum, wenn ich da ja nicht mein Bewusstsein hab oder?

0

keine ahnung was das heißen soll aber bei meinem ersten klartraum , den ich auch herbeiführt habe , also absichtlich, habe ich nur kurz vor dem einschlafen sehr intensiv an das was ich träumen wollte gedacht. Hat beim ersten mal geklappt ,leider stimmte der inhalt mit meinen erwartungen nicht überein ... aber ansonsten TOP!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es am schlausten, die beiden Techniken zu kombinieren: Mach am Tag Reality Checks, Führe Traumtagebuch, Mache WBTB und versuche bewusst einzuschlafen.

Wichtig ist auch, sich gut einzulesen, z.B. im Klartraumforum.de oder mit einem Buch, z.B. von Stephen LaBerge, Paul Tholey oder Thomas Peisel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DILD.

also ich habe mich jetzt nicht EXTREM viel mit dem Thema beschäftigt aber demnach was ich so gelesen habe ist DILD wohl beliebter.

Ich bevorzuge sowieso DILD.

Der größte Fehler dem man beim Klarträumen machen kann ist sich einzureden das es schwer sei, weil mit dem mindset wird es tatsächlich schwer obwohl es total einfach ist.

DIE beste Technik meiner Meinung nach ist SSILD zusammen mit RS, WBTB und positivem Denken.

Alles gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?