Wikipedia - ein Lexikon oder eine Enzyklopädie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zitat Wikipedia:

Lexikon: Im modernen Sprachgebrauch bezeichnet es heute zumeist ein Nachschlagewerk mit Sachinformationen.

Enzyklopädie: Der Begriff Enzyklopädie soll auf Ausführlichkeit oder eine große Themenbreite hinweisen

Früher kannte ich nur den Begriff Lexikon. Heute unterscheidet man da bisschen anders.

Aber wie schon gesagt: Die Wikipedia bezeichnet sich als Enzyklopädie und das ist auch ganz richtig so.

Ein Lexikon ist - grob gesagt - ein alphabetisch geordnete Enzyklopädie.

Allerdings finde ich, dass Lexika in der Regel kürzer in ihren Einträgen sind und daher eher den Charakter von Nachschlagewerken haben.

Eine Enzyklopädie versucht im Gegensatz dazu ein Thema möglichst umfassend zu beleuchten.

Daher ist die Wikipedia eher eine Enzyklopädie als ein Lexikon.


"Wikipedia - Die freie Enzyklopädie" Das steht auf wikipedia.org.

EDIT: 

Lexikon - Normales Nachschlagewerk

Enzyklopädie - Umfangreiches Nachschlagewerk

Was möchtest Du wissen?