Wie/wo nach durchzechter Nacht schlafen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was spricht denn genau gegen ein Zelt? Wenn es groß genug ist, dass dein Feldbett da hinein passt, stellst du das Feldbett noch mal auf eine extra Plane und gut ist. So kannst du im Notfall auf diese Plane göbeln, und nicht auf den Zeltboden. 

Solltest du dich noch einigermaßen im Griff haben, kannst du dir auch den klassischen Eimer hinstellen. Du solltest in jedem Fall etwas über den Kopf haben, und nicht im freien schlafen. 

Im allgemeinen würde ich dir dann doch noch empfehlen, dich nicht ganz so weg zu ballern das du nicht mehr weißt wo oben und unten ist. Ein guter Freund ist im Vollrausch an seinem eigenen Erbrochenen erstickt. Er wußte alls er ging nicht mal mehr wo hinten und vorne ist. Zwar muss es natürlich nicht bei jedem so sein, aber die Gefahr das man doch irgeneinen Mist im Vollrausch macht, ist nicht so gering wie man Denken würde.

Eine sehr straighte und auch eigentlich detaillierte Frage. Du hast eigentlich schon alles selbst beantwortet. Als ich noch jünger war und ähnlichen Spass hatte, war es mir aber dann fast egal als ich voll wie Eimer war.

Mit Feldbett und Decke hast du sicher nen Luxusequipment. 

Tip 1: Trink zwischendurch ordentlich Wasser um der Dehydrierung entgegenzuwirken.

Tip 2: Denk an Mückenstiche

Tip 3: Dont drink & drive! Denkt an den Restalkohol. Geh nicht besoffen ins Wasser!

Gibt sicher blöde Reaktionen hier und vermutlich zurecht. Aber hey, so wird gefeiert ;)

Viel Spass!

Vielleicht vorher reihern, bevor Du Dich ins  Zelt oder auf das Feldbett legst.

Schlaf doch einfach auf dem Boden. Wenn du so viel getrunken hast, ist es soziemlich egal ob der Schlafplatz gemütlich ist...

Was möchtest Du wissen?