Wie/ wo kann ich ein halbes Auslandsjahr in Japan auf eine engliche/ japanische bilinguale Schule gehen?

4 Antworten

Hi, ich habe vor 8 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Die meisten ATS die nach Japan gehen können die Sprache garnicht, bzw. nur ein bisschen und alle gehen auf normale Schulen, wo man nur japanisch spricht. Das Ziel ist es ja, die Sprache zu lernen, und das geht eben nicht wenn man dann dort erst recht wieder eine ganz andere Sprache spricht.

Wenn du mit einer Austauschorganisation gehen willst, wirst du wohl auf eine normale Schule gehen müssen, da die Orgas deinen Plan denke ich nicht unterstützen. Wenn es doch eine Orga gibt die das mitmacht, sei dir bewusst, dass es eine Privatschule sein wird, und da musst du hohe Schulgebühren zahlen. Ein normales Halbjahr in Japan kostet dich schon 9000 Euro, dazu kommen dann wohl nochmal ca. 5000 Euro wenn du auf eine Privatschule gehst.

Auch wenn du ohne Orga gehst, hast du diese Kosten, wenn nicht noch mehr, da du dir ja alles selber organisieren musst.

Wenn du also japanisch lernen willst, dann geh an eine normale Japanische Schule und du wirst auch was von dem Halbjahr haben. Generell sagt man aber, dass man bei asiatischen Ländern, wenn man die Sprache noch nicht so gut kann, ein Jahr gehen sollte, um sie wirklich zu lernen. Überleg dir das. Alles andere wird sehr teuer, bzw. kannst du es garnicht machen.

Es gibt in Yokohama eine Schule, in der auf Deutsch unterrichtet wird. Hier ist der Link:

https://www.dsty.jp/

Frage dort einfach an, ob Du ein halbes Jahr dort verbringen kannst. Du bist im Ausland in einem deutschen Umfeld, lernst aber trotzdem viel Japanisch.

Das geht am besten über Austauschprogramme wie zum Beispiel AFS. Dann lebt du bei einer Gastfamilie, dann aber in einer japanischen Schule. Umso Besser, dann lernst du wenigstens was. ;)

Kostet natürlich dementsprechend, aber das ist bei Japan ja klar.

Was möchtest Du wissen?