Wie/Wann wird man für die Theorieprüfung zugelassen?

4 Antworten

Erst Mal musst du noch gaaaanz viele Rechnungen bezahlen. Zuerst vom Straßenverkehrsamt danach kommen noch 1-2 Rechnungen vom TÜV. Erst wenn du alle Rechnungen bezahlt hast, kannst du die Theoretischeprüfung antreten. Davor musst du in der App über 900 Fragen beantworten und verinnerlichen, sonst wirst du haushoch durchfallen. Wenn du den geführten Lernweg nimmst, wird die Ampel auf deiner App irgendwann auf Gelb/Orange umschalten und irgendwann wenn du genügend test Prüfungen gemacht hast wird die Ampel auf grün schalten und dann bist du Prüfungsreif! Viel Glück :)

Aber die App ist wirklich nur für mich? Also der Fahrlehrer kontrolliert dort nichts oder.?

0

Doch, dein Fahrlehrer kann nachschauen, wie viel du schon gemacht hast, wie viele Prüfungen du gemacht hast und wie viele da von falsch oder bestanden waren.

0

Also bei uns in der Fahrschule, durfte man von der Theoriestunden immer Bögen ausfüllen und daran haben die dann gesehen wie weit man ist und einen darauf aufmerksam gemacht. Aber an sich musst du nur die Theoriestunden fertig haben und irgendwas abgeben. Daran kann dich eigentlich niemand mehr daran hindern. Einfach mal bei der Fahrschule nachfragen, wir hatten sogar eine Fahrgemeinschaft dort hin.

Du muss nichzs machen und die App ist nur für dich zum üben. Wenn du es drauf hast dann kannst du los legen

So ein Quatsch. Diese Fragen beantwortest du nur für dich um gut auf die Prüfung vorbereitet zu sein.

Der Fahrlehrer entscheidet nur bei der Praktischen Prüfung ob du so weit bist. Das ergibt auch wesentlich mehr Sinn.

Was möchtest Du wissen?