Wieviele Unfälle/Rutscher hättet ihr schon mit dem Motorrad?

11 Antworten

Zur Grundfrage: Ich fahre seit 1987 ohne Unfall und ohne Rutscher.

Du kannst einfach (noch) kein Motorrad fahren.

1) Aquaplaning ensteht, wenn aufgrund zu hoher Geschwindigkeit oder zu geringen Reifenprofils der Reifen das Wasser nicht mehr beiseite schieben kann. Die Haftreibung wird aufgehoben.

Dafür kann nur einr was, der Fahrer, entweder bis Du mit einem (fast) abgefahrenem Reifen oder zu schnell oder beides unterwegsgewesen.

2) Hinterrad blockiert immer schnell, weil bei einer Vollbremsung die Bremslastverteilung zu 75 bis 95%, je nach stärke der Bremsung auf das Vorderrad übertragen wird.

Laß mich raten, Du hast in Schräglage hinten gebremst.

Ich empfehle Dir DRINGENST !!! ein Fahrsicherheitstraining, denn i.d.R. sitzt der Fahr-Fehler nicht im Motorrad sondern oben drauf.

Hier, für die langen Winterabende ...

https://www.amazon.de/Besser-bremsen-Michael-P-Melvin/dp/3000427880

www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=Die+obere+hälfte+des+Motorrades

Zumindestens für den 1 Unfall bist du allein verantwortlich. Wer mit dem Motorrad bei Regen auf Aquaplaning kommt, ist eindeutig zu schnell unterwegs.

Ich hatte bisher 2 Ausrutscher / Unfälle. Der erste war beim Verlassen einer Tankstelle. Eine Frau vor mir hatte Öl in ihrem Auto nachgefüllt und vergessen, den Öldeckel aufzuschrauben. Wir verließen nacheinander die Tankstelle. Sie verlor etwas Öl und ich rutschte auf der Ölspur aus. Schaden: 1200,- DM (ist also schon länger her).

Beim 2. Unfall nahm mir ein Autofahrer die Vorfahrt. Ich krachte in den Wagen und lag 3,5 Wochen im Krankenhaus. Mit dem Schmerzensgeld und dem Geld für das zerstörte Motorrad kaufte ich mir eine neue Maschine.

ich bin 20 gefahren musste leicht bremsen und dann ist Mir das rad weggerutscht. da waren richtig bäche auf der straße

0
@Zockajunge

Ich bin inzwischen 54 Jahre alt (ok, bis 54 sind es noch 2 Tage) und fahre seit ich 18 bin Motorrad. Und da kamen schon einige tausend Kilometer im Regen vor. Gestürzt oder auch nur seitlich leicht weggerutscht bin ich bei Regen aber noch nie. Ich kann dir nur zu einigen Motorradtrainings raten.

0

Wenn du bei 20 km/h und Aqua-Planing deine Maschine nicht richtig führen kannst, dann wäre es für alle ein Segen, wenn du entweder lernst richtig zu fahren (Übungen) oder es an den Nagel hängst.

2

"grundlos" blockiert NIEMALS ein Rad. Irgendwo in  Motor, Getriebe oder dazwischen MUSS eine Ursache zu finden sein! Der schon lange verstorbene Motorjournalist Ernst Leverkus wurde nicht müde, zu wiederholen"Jeder Sturz ist eine Schande"!! Einen echten Unfall hatte ich in etwa 25 Jahren Motorraderfahrung NICHT. Meine letzte Solomaschine wurde mal von einen dusseligen "Anschlepper"(PKw-fahrer der mich bei Schnee+Eis anschleppen wollte. weil meine Kupplung defekt war) durch Fliehkräfte beim Kreisen um andere Fahrzeuge umgekippt. Delle im Scheinwerfer, zwei abgebrochene Blinker und Schrammen im Helm waren die Folgen.

Motorrad Reparaturkosten: wie hoch?

Hallo, heute hat es mich auch erwischt. Ich bin mit meiner MT 125 von der Fahrbahn abgekommen, und ein bisschen gerutscht. Mir geht es so weit gut, aber ich mache mir Gedanken um mein Motorrad. Zum Schaden: - Spiegel abgebrochen - Blinker abgebrochen - Schaltpedal verbogen - Fußraste verdreht - Hupe verbogen - ein Verkleidungsteil ist abgebrochen - Außenteil vom Griff zerkratzt - ein Paar oberflächliche Kratzer im Lack (- der Kupplungshebel war erst verbogen, den konnte ich aber mit der Hand wieder zurückbiegen) Was meint Ihr, wie viel würde es bei einer Fachwerkstatt kosten das Teil zu Reparieren? Oder bekomme ich das alleine hin (als Anfänger)? Danke Conrad123

...zur Frage

Motorradunfall mit fremden Motorrad, wer zahlt?

Mein Freund hat das Motorrad von seinem Kumpel zu schrott gefahren. Es ist nicht komplett kaputt aber einige sachen müssen schon gemacht werden. Die Leitplanke ist auch eingedellt.

Nun wer zahlt alles? Ich nehme mal an der, der gefahren ist, also mein Freund? Weiß das jemand genau und frage deswegen?

Das Motorrad hat keine voll Kaskoversicherung. Kann man einen Anwalt anschalten? Bringt das was?

Bitte nur antwortet wer was weiß!

Danke

...zur Frage

Bekomme ich das Geld für meine Fahrprüfung zurück?

Oder Bessergesagt Hätte ich es zurück bekommen wenn ich damals danach gefragt hätte. Jetzt ist mir das mit dem Geld egal ich möchte nur wissen ob ich es zurückbekommen hätte. Hintergrundinfo: vor 5 Jahren habe ich die prakt. Motorradprüfung gemacht. Als ich die Vollbremsung machen sollte, stellte sich das Hinterrad quer und ich stürzte, mir war nichts passiert nur n leichter Schock. Die Prüfung war sofort beendet. Mein Fahrlehrer sprach den Prüfer darauf an, dass Rollsplit auf der Strecke lag. Die Übungen Slalom, Schrittgeschwindigkeit, Ausweichen und Vollbremsung wurden auf einer Langen geraden Straße hinter einem Hochregallager durchgeführt. Nicht auf einem Abgesperrten Prüfgelände. Mir war klar dass ich in 2 Wochen nochmal antreten durfte zur Prüfung. Aber eigentlich hätte ich doch dass Recht gehabt mein Geld zurück zu bekommen oder? Da ja der Prüfer für die Strecke auf der die Übungen durchgeführt werden verantwortlich ist. Naja eine gute Sache hatte dieser Vorfall. Mein Fahrlerer beschwerte sich bei der Tüv-Stelle woraufhin diese Straße nichtmehr weiter für diese Übungen genutzt wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?