Wieviele Türken hat die PKK auf dem Gewissen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Soweit ich weiß, hat die PKK mehr Kurden als Türken getötet. Man könnte eher eine Zahl der in den kurdischen Gebieten von der PKK getöteten Zivilisten angeben, als wieviel Türken sie getötet hat. Denn, was die Angehörigen von Armee, Gendarmerie und Polizei angeht, die dem Terror zum, Opfer gefallen sind, so gibt es darunter natürlich auch Kurden und - abgesehen von Türken - auch andere Minderheiten (Georgier, Lasen, Tscherkessen, Araber usw.). Bei den getöteten Militärs usw. dürfte aber sicher keine Statistik nach ethnischen  Gesichtspunkten geführt worden sein. Insofern ist die gestellt Frage kaum zu beantworten. Aber wozu auch?

In der Gründungsphase der PKK soll diese, sprich: Apo, Geld vom türkischen Geheimdienst bekommen haben, wie u.a: Hürriyet vor  Jahren einmal geschrieben hat. Dem wurde m.W. nicht widersprochen. Die Türkei brauchte einen Vorwand, um das von einer Bevölkerungsgruppe kompakt besiedelte Gebiet, was sie für gefährlich hielt, zu"durchlöchern". Wie konnte sie das vor der Weltöffentlichkeit erklären? Indem sie eine Terrororganisation bei der Gründung unterstützte, auf die man dann zeigen und losschlagen konnte. Die PKK hat offenbar lange (vielleicht bis heute) nicht bemerkt, wie sie benutzt wurde.

Auch den IS hat die Türkei unterstützt, und zwar nicht nur durch Gewährenlassen. Wer das Gegenteil behauptet, ist nicht auf der Höhe der von verschiedenen Seiten vorgelegten Informationen. 

Auch hier wollte die Türkei wieder mal eine Terrororganisation für sich instrumentalisieren, um die für sie als gefährlich angesehene Kurden-Autonomie in Syrien zu verhindern.

Egal wo und warum, immer gilt:

Der Freiheitskämpfer der einen Seite ist immer der Terrorist der anderen Seite

Also führt dieses gegenseitige Aufrechnen nur in das Leere

Kaneki99 27.08.2015, 06:46

Ja da hast du recht trotzdem würde ich das gerne wissen.

0

Viele. Eine genaue Zahl kann ich dir nicht nennen, aber es ist ein Krieg der schon seit über 30 Jahren andauert. Nicht nur Türken sind das Opfer der PKK, sondern auch Kurden. Krankenhäuser, Schulen... Die PKK macht bei ihren Angriffen nie halt und ist skrupellos. Deshalb werden sie AUCH von den USA und Deutschland als Terrororganisation angesehen.

Beide der genannten Seiten morden und verfolgen. Aber: Die Kurden kämpfen gegn den IS während die Türkei währenddessen die Kurden bombardiert und den IS gut findet.

Kaneki99 27.08.2015, 06:40

Das beantwortet trotzdem nicht meine Frage

0
priesterlein 27.08.2015, 06:43
@Kaneki99

Tja, tut mir leid für dich, dass im Leben kein Killcounter mitläuft.

0
Kaneki99 27.08.2015, 06:42

Und seit wann findet die Türkei den IS gut?!

0
priesterlein 27.08.2015, 06:49
@Kaneki99

Ich habe polemisch Erdogans Handeln, Zögern und Reden auf die ganze die Türke repräsentierende Bevölkerung ausgeweitet. Vielleicht steht Erdogan aber gar nicht für die Türkei und dann wäre meine Aussage falsch und ich bitte um Entschuldigung, falls man Merkel auch von Deutschland losgelöst betrachtet.

0
Kaneki99 27.08.2015, 06:56

Ich wollte lediglich die Opferrate der Anschläge und Entführungen wissen um besser informiert zu sein. Ich bin alevitischer Türke und kritisiere Erdgogans verhalten selbst bin aber immernoch stolz darauf Türke zu sein, daher ist es wohl selbstverständlich das ich mich über die PKK aufrege. Ich möchte hier deswegen auch keinen Streit anfangen und entschuldige mich, falls es falsch rüber kam.

0
Kaneki99 27.08.2015, 07:28

Danke für den link der hat echt geholfen

0
Vknur1 28.08.2015, 11:06

Priester? Alles Falsch! Die Türkei bombardiert nicht die Kurden sondern die Terrororganisation PKK!

0
Vknur1 28.08.2015, 17:57

Hahaha Nur Deutschland zeigt solche Schlagzeilen(Nachrichten) komisch...

0

Was möchtest Du wissen?