Wieviele Tage vorher schickt das Jobcenter Termine?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

2 Wochen vorher im Durchschnitt.

Selten sind sie aber so frech und schicken 1 Woche vorher.

glaubeesnicht 23.06.2016, 15:31

Was heißt hier frech?  Du bekommst Leistungen und deine Aufgabe ist, zur Verfügung zu stehen! Wenn du das nicht möchtest, kannst du dich gerne beim Jobcenter abmelden und du hast deine Zeit zur freien Verfügung und mußt keinem Rechenschaft ablegen.

0
Ju202 23.06.2016, 15:43

Ich habe es sogar erlebt, dass ich die Einladung zu einem Gespräch an dem Tag bekam, an dem das Gespräch stattfinden sollte.

Ich gehe davon aus, dass es ein Versehen war. Aber ausschließen sollte man nicht, dass die Einladung erst einen Tag vorher kommt.

1
Laury95 24.06.2016, 17:18
@Ju202

Ich habe schon Einladungen für die Vergangenheit bekommen ^^

Finde es allerdings auch frech mit 1 Woche, da man schließlich auch noch andere Termine hat und evtl auch aus familiären Gründen planen muss.

0

Urlaub / Ortsabwesenheit musst Du als ALG-Bezieher dem Amt vorher melden bzw. Dir genehmigen lassen.

Wenn Du das nicht möchtest, solltest Du geschickterweise zumindest clever tricksen indem Du eine Person Deines Vertrauens bittest den Briefkasten zu kontrollieren und Dir Info zu geben, falls da was drin ist.

Ist von Jobcenter zu Jobcenter unterschiedlich. Urlaub musst du mit dem zuständigen JC absprechen. Bei mir werden mind. 14  Tage imVoraus Termine geplant Es sei denn  ich rufe selber an weil es was dringendes ist.


Das kann zb 14 tage vorher sein oder auch weniger aber kläre das vorher ab wen du schon jetzt weist das du bald einen Temrin hast kanst du den ja auch vorher legen du must deine abwesendheit bei mehr als 7 tage sowieso melden.

Normalerweise mußt du mit dem Jobcenter absprechen, wenn du einige Tage weg bist.

Am besten, dem Jobcenter Bescheid geben, damit dir nichts durch die Lappen geht.

Was möchtest Du wissen?