Wieviele Röntgenbilder pro Jahr sind "medizinisch vertretbar"?

4 Antworten

Jedes Röntgen ist schädlich. Denn die Strahlenbelastung muss additiv gerechnet werden. Auch wenn die Ärzte immer sagen bei einer Bergtour oder einem Urlaubsflug bekommen Sie eine höher Strahlendosis ab. Das ist Unsinn, denn ich bekomme die Strahlendosis zusätzlich ab. Röntgen ja aber nur wenn absolut erforderlich. Leider wird in Deutschland zu schnell und zu oft geröntgt. Dass ist statistisch erwiesen. Es ist natürlich auch ein Frage des Umsatzes für den Arzt.

Ich glaube das kann man nicht direkt sagen, die einen machen sich da gar nicht so verrückt, für die anderem sind 11 schon ne Katastrophe. Ich denke was sein muss muss sein und wenn es bei den 11 bleibt dürfte es nicht so schlimm sein.

Das hängt natürlich von der Art und Position der Röntgenstrahlung ab. Bei sehr kurzer Strahleneinwirkung (mit minimaler Röntgendosis bei modernen Geräten) auf Extremitäten, sollten nur geringe Bedenken bestehen, während man sich dagegen über einen raltiv langen Zeitraum bei "zellmutationsgefährdeten" Körperpartien (z. B. Lunge) schon überlegen sollte, ob eine Röntgen-Diagnostik wirklich erforderlich sein muss oder ob z. B. nicht auch (im Einzelfall) eine Ultraschall-Untersuchung befriedigende Ergebnisse liefern würde.

Bei Frage nach Lungenkrebs wäre fatal nur ein Ultraschalbild zu machen, man würde ihn nicht sehen!

0

Wie lange kann man ungefähr ohnmächtig sein, ohne dass Gehirnschädigungen auftreten?

...zur Frage

Übelkeit durch Alkoholunverträglichkeit, zu hoher Alkoholkonsum oder Geschmack und wie werde ich sie los?

Hallo zusammen! Da wir ja Fasching haben, hatte ich beschlossen, mit meinem Freund und paar guten Freunden ein wenig Alkohol zu trinken, was wir dann auch gemacht haben. Ich bin schon länger ausgenüchtert, allerdings ist mir jetzt noch etwas übel, obwohl ich kaum etwas getrunken habe! Ich frage mich die ganze Zeit, ob es daran liegt, dass ich kein Alkohol vertrage. Es war nur eine 0,5 l Flasche, der Inhalt: 1/4 der Flasche war mit Hennessy und Obstbrand gefüllt, der Rest war Orangensaft(es hat recht widerlich geschmeckt). Ich habe nichtmal die Hälfte der Flasche getrunken und mir ist übel. Mein Freund hat mehr davon getrunken und es geht ihm gut soweit. Liegt es dann an mir, dass ich kein Alkohol vertrage? Kann das auch an dem Geschmack oder an der Mischung liegen, dass es mir nicht gut geht? Und was kann ich gegen diese Übelkeit tun? Ich möchte mich nur ungern übergeben, da ich ja abends noch die Pille nehmen muss. Brauche euren Rat, vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Ich Schwitze jeden Tag im Gesicht woran liegts?

Ich bin übergewichtig leider noch.. (w/16/158cm/79kg) doch ich Schwitze einfach jeden Tag am Gesicht obwohl ich mein Körper nicht wirklich anstrenge.. Zbs wenn ich mich vor dem spielgel Schminke und meine Schminke Auftage fang ich einfach so zu schwitzen am Gesicht aber das eben am Gesicht überall.. Oder wenn ich mal etwas schneller Laufe oder auch evtll normal Laufe paar min Schwitze ich wieder am Gesicht obwohl es auch nicht wirklich warm ist! Es ist sehr komisch kann es an meinem Gewicht liegen oder an was anderes? Hab mal gehoert es kann auch an was anderes liegen nur kann man es dann heilen das es aufhört ? Es nervt einfach immer zu schwitzen ohne einen Grund.. Weiss nicht mehr weiter und dann hab ich diese angst wenn es an was anders liegt ausser Gewicht das man es nicht heilen kann..

...zur Frage

Dienstplan - Kann ich irgendwas dagegen tun?

Hey ihr...

Ich bin 17 und im zweiten Ausbildungsjahr zur Altenpflegerin. Anfangs gingen meine Dienstzeiten noch, ich hatte regelmäßig zwei Tage am Stück frei. Damals hatte ich noch lange Dienste (von 6 Uhr bis 14:15 Uhr). Mittlerweile habe ich kurze Dienste (6:15 Uhr - 13:30 Uhr bzw. ab und zu auch mal Spätdienst von 13:30 Uhr - 20:00 Uhr). Allerdings arbeite ich jetzt auch jede Woche sechs Tage am Stück diese kurzen Dienste und habe dann sonntags frei. Das ist ja schön und gut, ABER diese kurzen Frühdienste sind wirklich nicht ohne, man muss echt hart arbeiten und es ist wirklich sehr anstrengend. Ich habe eine chronische Gastritis und sollte Stress weitmöglichst vermeiden. Doch wie soll ich das bitte machen? Ich muss in der Früh um halb 5 aufstehen und komm nachmittags gegen 2 oder halb 3 heim. Und ich bin dann echt verdammt fertig von der Arbeit. Mein Magen macht mir seit zwei Wochen wieder Probleme, und ich glaube, das kommt deshalb. Welcher normale Mensch kriegt es hin, sich an einem einzigen freien Tag in der Woche zu erholen? Ich verbringe diese Tage meistens im Bett, zu was anderem bin ich gar nicht mehr fähig.

Meine Frage nun an euch: Wie würdet ihr euch verhalten? Meiner Pflegedienstleitung ist es egal, die Hauptsache für sie ist, dass ich auf meine Stunden komme. Aber was ist so schlimm daran, mir fünf lange Dienste einzutragen, sodass ich ab und zu mal zwei Tage hintereinander frei hab? In den nächsten sechs Wochen ist das genau ein einziges Mal der Fall. Und ich bin zwar jung und sollte das schaffen können, aber mich schlaucht das alles doch sehr.

Versteht mich nicht falsch, der Beruf an sich macht mir wirklich Spaß, aber ich weiß nicht, ob ich das durchhalte mit diesen blöden Arbeitszeiten jedes Monat. Ab und zu mal einspringen oder so, das wär ja nun wirklich kein Problem. Aber regelmäßig über Monate 25 oder 26 Tage zu arbeiten und (lächerliche) vier Tage frei zu haben? Kann das wirklich jemand schaffen?

Ich hoffe, der ein oder andere unter euch kann mir irgendwie mit der Sache helfen...

Viele liebe Grüße und ein dickes Dankeschön im Voraus!

FallenGirl96

...zur Frage

Pickel ausgedrückt: Gehen die Rückstände weg?

In letzter Zeit hatte ich sehr viel Prüfungsstress und da habe ich angefangen, in meinem Ausschnitt ein paar Pickel auszudrücken. Nachdem die Krusten abgegangen sind, ist eine weiße und empfindliche Haut zurückgeblieben. Wenn ich in die Sonne gehe, bildet sich um diese weiße Stelle ein dunkler Farbton. Wie lange dauert es, bis diese weiße Haut wieder normal wird? Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Geht ein Glassplitter von selbst raus?

Meine Tante ist in Glas getreten es hat geblutet wir haben es ausgespült und ein Pflaster draufgemacht das war vorgestern. Und ihr Fuß tut beim auftreten immer noch weh. Geht der Splitter irgendwann von selbst raus? . Sie kann hier nicht zum Arzt weil sie zu Besuch aus Russland ist und hier nicht krankenversichert ist

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?