Wieviele Röntgenbilder pro Jahr sind "medizinisch vertretbar"?

4 Antworten

Jedes Röntgen ist schädlich. Denn die Strahlenbelastung muss additiv gerechnet werden. Auch wenn die Ärzte immer sagen bei einer Bergtour oder einem Urlaubsflug bekommen Sie eine höher Strahlendosis ab. Das ist Unsinn, denn ich bekomme die Strahlendosis zusätzlich ab. Röntgen ja aber nur wenn absolut erforderlich. Leider wird in Deutschland zu schnell und zu oft geröntgt. Dass ist statistisch erwiesen. Es ist natürlich auch ein Frage des Umsatzes für den Arzt.

Ich glaube das kann man nicht direkt sagen, die einen machen sich da gar nicht so verrückt, für die anderem sind 11 schon ne Katastrophe. Ich denke was sein muss muss sein und wenn es bei den 11 bleibt dürfte es nicht so schlimm sein.

Das hängt natürlich von der Art und Position der Röntgenstrahlung ab. Bei sehr kurzer Strahleneinwirkung (mit minimaler Röntgendosis bei modernen Geräten) auf Extremitäten, sollten nur geringe Bedenken bestehen, während man sich dagegen über einen raltiv langen Zeitraum bei "zellmutationsgefährdeten" Körperpartien (z. B. Lunge) schon überlegen sollte, ob eine Röntgen-Diagnostik wirklich erforderlich sein muss oder ob z. B. nicht auch (im Einzelfall) eine Ultraschall-Untersuchung befriedigende Ergebnisse liefern würde.

Bei Frage nach Lungenkrebs wäre fatal nur ein Ultraschalbild zu machen, man würde ihn nicht sehen!

0

Ich Schwitze jeden Tag im Gesicht woran liegts?

Ich bin übergewichtig leider noch.. (w/16/158cm/79kg) doch ich Schwitze einfach jeden Tag am Gesicht obwohl ich mein Körper nicht wirklich anstrenge.. Zbs wenn ich mich vor dem spielgel Schminke und meine Schminke Auftage fang ich einfach so zu schwitzen am Gesicht aber das eben am Gesicht überall.. Oder wenn ich mal etwas schneller Laufe oder auch evtll normal Laufe paar min Schwitze ich wieder am Gesicht obwohl es auch nicht wirklich warm ist! Es ist sehr komisch kann es an meinem Gewicht liegen oder an was anderes? Hab mal gehoert es kann auch an was anderes liegen nur kann man es dann heilen das es aufhört ? Es nervt einfach immer zu schwitzen ohne einen Grund.. Weiss nicht mehr weiter und dann hab ich diese angst wenn es an was anders liegt ausser Gewicht das man es nicht heilen kann..

...zur Frage

Dienstplan - Kann ich irgendwas dagegen tun?

Hey ihr...

Ich bin 17 und im zweiten Ausbildungsjahr zur Altenpflegerin. Anfangs gingen meine Dienstzeiten noch, ich hatte regelmäßig zwei Tage am Stück frei. Damals hatte ich noch lange Dienste (von 6 Uhr bis 14:15 Uhr). Mittlerweile habe ich kurze Dienste (6:15 Uhr - 13:30 Uhr bzw. ab und zu auch mal Spätdienst von 13:30 Uhr - 20:00 Uhr). Allerdings arbeite ich jetzt auch jede Woche sechs Tage am Stück diese kurzen Dienste und habe dann sonntags frei. Das ist ja schön und gut, ABER diese kurzen Frühdienste sind wirklich nicht ohne, man muss echt hart arbeiten und es ist wirklich sehr anstrengend. Ich habe eine chronische Gastritis und sollte Stress weitmöglichst vermeiden. Doch wie soll ich das bitte machen? Ich muss in der Früh um halb 5 aufstehen und komm nachmittags gegen 2 oder halb 3 heim. Und ich bin dann echt verdammt fertig von der Arbeit. Mein Magen macht mir seit zwei Wochen wieder Probleme, und ich glaube, das kommt deshalb. Welcher normale Mensch kriegt es hin, sich an einem einzigen freien Tag in der Woche zu erholen? Ich verbringe diese Tage meistens im Bett, zu was anderem bin ich gar nicht mehr fähig.

Meine Frage nun an euch: Wie würdet ihr euch verhalten? Meiner Pflegedienstleitung ist es egal, die Hauptsache für sie ist, dass ich auf meine Stunden komme. Aber was ist so schlimm daran, mir fünf lange Dienste einzutragen, sodass ich ab und zu mal zwei Tage hintereinander frei hab? In den nächsten sechs Wochen ist das genau ein einziges Mal der Fall. Und ich bin zwar jung und sollte das schaffen können, aber mich schlaucht das alles doch sehr.

Versteht mich nicht falsch, der Beruf an sich macht mir wirklich Spaß, aber ich weiß nicht, ob ich das durchhalte mit diesen blöden Arbeitszeiten jedes Monat. Ab und zu mal einspringen oder so, das wär ja nun wirklich kein Problem. Aber regelmäßig über Monate 25 oder 26 Tage zu arbeiten und (lächerliche) vier Tage frei zu haben? Kann das wirklich jemand schaffen?

Ich hoffe, der ein oder andere unter euch kann mir irgendwie mit der Sache helfen...

Viele liebe Grüße und ein dickes Dankeschön im Voraus!

FallenGirl96

...zur Frage

Nach Speed in letzter Zeit gesundheitliche Probleme

Hallo!

In den letzten beiden Wochenenden ist es mir schon 2 Mal passiert, dass ich nach nem Partyabend mit Speed abends im Bett ein komisches Gefühl in den Beinen hatte, so stellenweise Taubheit oder ein Kribbeln.

Außerdem hatte ich ziemliche Rückenschmerzen im Unterrücken, als ich im Bett lag, kann das mit den Beinen vll auch daher kommen?

Kennt jemand ähnliche Situationen und weiß, woran es liegt?

...zur Frage

Pickel ausgedrückt: Gehen die Rückstände weg?

In letzter Zeit hatte ich sehr viel Prüfungsstress und da habe ich angefangen, in meinem Ausschnitt ein paar Pickel auszudrücken. Nachdem die Krusten abgegangen sind, ist eine weiße und empfindliche Haut zurückgeblieben. Wenn ich in die Sonne gehe, bildet sich um diese weiße Stelle ein dunkler Farbton. Wie lange dauert es, bis diese weiße Haut wieder normal wird? Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Freundin oder Karriere, wie kommt meine Freundin von den Cannabis weg?

Hallo gf Community, Bin neu hier und ich habe nun einfach eine Frage und hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Ich bin 18 Jahre und mache seit fast 6 Jahren Boxen im Verein, anfangs ging ich nur zwei mal wöchentlich zum Boxtraining und machte noch Krafttraining, als ich etwa 15 war. Nun seit etwas mehr als drei Jahren gehe ich fünf mal wöchentlich zum Boxtraining und habe in diesem Zeitraum auch mehrere Amateurkämpfe gehabt um genau zu sein 102,davon 97 Siege, 84 durch K.o 3 Niederlagen, eine durch Ko und 2 Unentschieden,wurde öfter regionaler Meister. Nun mein Trainer ist so etwas wie mein zweiter Vater geworden, er ist fest überzeugt das ich in meiner Gewichtsklasse einer der besten der Welt werden könnte und daher trainiert er mich ohne Aufpreis zweimal wöchentlich alleine und das rechne ihm sehr hoch an, wir haben eine sehr innere Bindung und ich erzählen uns auch von unseren Problemen, nun kommt aber das Problem, meine Freundin mit der Ich seit etwa mehr als ein Jahr zusammen bin, wovon mein Trainer garnicht begeistert war, da er denkt sie lenkt von meinen Zielen ab, dennoch bleib ich am Ball. Nun wie dem auch sei, sie kifft einfach zu viel um es auf den Punkt zu bringen. Ich gebe zu ich kiffe mit ihr auch,aber nur wenn ich am nächsten Tag kein Training habe und ich machs maximal zwei mal im Monat, wenn überhaupt. Aber sie hat immer ihr Cannabis, egal was wir machen oder wo wir sind, nun versucht sie mich auf immer anzustiften am Joint zu ziehen, obwohl sie weiß, wie wichtig mir das Boxen ist. Es scheint als würde sie sich garnicht für mein Ziel Boxweltmeister zu werden interessieren und das finde ich schade. Ich überlege sie vor die Wahl zu stellen, für Cannabis oder für mich und meine Karriere. Meinem Trainer kann ich das leider nicht anvertrauen, da er wie ich kenne persöhnlich zu ihr fahren würde und für mich Schluss machen würde und meinen Eltern sowieso nicht. Im Zweifel würde ich mich ohne Zögern für das Boxen entscheiden. Ich habe keine Ausbildung oder ähnliches gesucht und alles auf eine Karte gesetzt, dafür trainiere ich fast täglich bis sechs Stunden und ich bin zu weit um jetzt wegen meiner Freundin alles aufzugeben. Ich liebe meine Freundin und außer sie meiner Familie und drei guten Freunden und meinen Trainern habe ich nur für sie Zeit, wenn ich mal nicht trainiere, Ich weiß nicht weiter, hoffentlich kann mir jemand helfen?

...zur Frage

woran bemerkt man sodbrennen?

Hey.

Also dort oben steht ja meine frage.

Zudem noch. Ich habe oft schmerzen im Oberbauch. Ein Stück unter der stelle in der mitte, wo meine rippen aufhören. Mein freund meinte es sei sodbrennen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?