Wieviele Retouren sind erlaubt bei Amazon?

7 Antworten

Da gibt's keine pauschale Zahl!

Die Retourenquote ist entscheidend, also das Verhältnis von retournierten Bestellungen zu nicht retournierten Bestellungen.

Ist ja ein großer Unterschied, ob ein guter Kunde 5 von 100 Bestellungen retourniert oder ob ein schlechter Kunde 5 von 6 Bestellungen - also fast alles - retourniert.

Wenn Amazon den Verdacht hat, dass ein Kunde das Widerrufsrecht missbraucht, dann folgt die Sperrrung - und das ist gut so!

Solche rücksichtslosen, umweltschädigenden Kunden, die nur Aufwand und Kosten produzieren, will KEIN Anbieter haben.

Bei jedem Händler kann man Ware zurückschicken, es sei denn der schliesst das aus..

Aber es gibt Kunden, die bestellen sich Klamotten und Schuhe in zig Größen und schicken sie dann zurück und muss das sein?

Das verursacht Mehrkosten, solche Kunden sollten im Laden kaufen, dann finden sie gleich die richtige Größe und sparen sich den Umtausch.

Das sollte total abgeschafft werden mit der kostenlosen Retoure ! Überall !

Egal welche Steuerhinterzieher das sind !

Ohne die kostenlose Retoure würde aber kaum noch jemand etwas bestellen. Jede online Bestellung ist ja ein Blindflug, den man nicht mehr riskieren würde, wenn man die Retoure selbst bezahlen muss

0
@Kuestenflieger

Nur dass es im Laden eben nicht so viel Auswahl gibt und der Preis online unschlagbar ist

0

Da gibt es keine pauschale Zahl. Wäre aber möglich, dass man dein Konto auch anhand deines Alters sperrt (z.B. bei 18+ Bestellungen).

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit über 15 Jahren Amazon-Kunde

So viele wie gerechtfertigt sind. Bekommst Du mangelhafte, falsch beschriebene oder defekte Ware, kannst Du sie immer zurücksenden.

Allerdings hat sich bei Amazon eine Unsitte breit gemacht, die teilweise an Betrug grenzt oder schon darüber hinaus geht. Amazon möchte gerne der kundenfreundlichste Onlinehandel der Welt sein. Realisiert wird dies allerdings auf dem Rücken der sogenannten Seller. Denn was viele gar nicht wissen: Das meiste, was Amazon versendet, geschieht im Auftrag eines anderen Unternehmens.

Ich verkaufe beispielsweise Kleidung auf Amazon, die für Kunden speziell konfektioniert wird. Amazon zwingt mich zum Verzicht der Widerrufsausnahme und manche Kunden bestellen dann mit voller Absicht bis zu 4 Produkte von dem sie maximal eines behalten.

In vielen anderen Fällen ist es noch weitaus krasser. Hier mal ein Fall aus dem Sellerforum von Amazon:

zitat

Hallo zusammen,
dies ist unser erster Post hier und wir sind auf der Suche nach Händlern die ebenfalls Erfahrungen mit BMVD Medienprodukte gemacht haben.
Kunde kauft eine Software, diese sind normalerweise nach Entsiegelung von Rückgabe ausgeschlossen. Kunde erhält das Produkt via FBA.
Kunde returniert und sagt DEFEKT entspricht nicht seinen Vorstellungen. Produkt wurde aktiviert und registriert. Amazon erstattet dem Händler seit 2 Wochen keine BMVD Produkte mehr aufgrund einer Richtinienänderung.
Jetzt der Hammer :), wir haben den Aktivierungsschlüssel gesperrt und der Kunde ruft an und droht mit negativer Bewertung, weil das Programm jetzt nicht mehr läuft…
Wo leben wir ???

zitat Ende

Wenn Kunden immer wieder und wieder den Service, den Amazon bietet, ausnutzen, werden sie früher oder später gesperrt, und zwar lebenslang! Und das ist auch gut so.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?