Wieviele Propheten gab, (gibt) es und was haben diese für Augaben und Bedutung für die Menschen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi,

Angelique65,

ich gehe mal davon aus, daß du Propheten meinst, die in der Bibel vorkommen?

Propheten sind Menschen, durch die der göttliche Vorsatz bekannt gemacht wird.

Abraham hatte z.B. von Gott eine Botschaft erhalten, eine prophetische Verheißung (1.Mo.12:1-3; 13:14-17; 22:15-18)

Auch Isaak u. Jakob standen mit Gott persönlich in Verbindung und sie segneten ihre Söhne, wobei sie Prophezeiungen äußerten (1.Mo.27:27-29, 39, 40; 49:1-28)

Moses sagte viele Ereignisse voraus, wie bspw. die 10 Plagen. Auch als er am Berg Sinai den Gesetzesbund vermittelte, diente er als Prophet.

Sein Bruder Aaron u. seine Schwester Mirjam dienten ebenfalls als Propheten.

(2.Mo.15:20; 4.Mo.11:25;12:1-8)

Debora diente ebenfalls als Prophetin (Ri.4:4-7; 5:7)

Von Kindheit an diente Samuel als Gottes Wortführer (1.Sa.3:1-14, 18-21)

Nathan u. Samuel waren z.Zt. der Regierung Davids bedeutsame Propheten

(2.Sa.7:2-17; 12:7-15; 24:11-14)

Sie dienten wie andere Propheten später als königliche Ratgeber u.Geschichtsschreiber (1.Chr.29:29; 2.Chr.9:29; 29:25; 12:15; 25:15,16)

Bei der Aufrechterhaltung der wahren Anbetung spielten die P.eine sehr wichtige Rolle.

Denn die Herrscher, die sündigten, mußten zurechtgewiesen werden.

Und auch allen anderen, die Böses trieben, mußten Gottes Urteilssprüche zuteil werden.

Auch bezüglich der untreu gewordenen Priesterschaft in Israel gebrauchte Gott P., um ihnen zu zeigen, wie sie wieder in Gottes Gunst gelangen könnten.

Wie Moses traten viele P. als Fürsprecher auf, indem sie für das Volk und auch für den König zu Gott beteten (5.Mo.9:18-29; 1.Kö.13:6; 2.Kö.19:1-4)

Als Beispiel für Propheten der Chrsitl. Griech. Schriften (NT) kann man Jesus anführen. Jesus, der Messias, war "DER PROPHET", der von Moses  vorausgesagt und seit langem erwartet worden war (Joh.1:19-21; 25-27; 6:14; 7:40; 5.Mo.18:18,19; Apg.3:19-26)

Immer wieder zitierte er frühere Propheten. Das war ein Beweis dafür, daß er von Gott gesandt u. eingesetzt worden war.

Er sagte viele Dinge voraus, u.a., auf welche Weise man ihn verraten u. töten würde, u. daß er am dritten Tag auferweckt werden würde usw.

Das ist ein kleiner Ausschnitt.

Hoffe, daß ich dir damit helfen konnte.

Hi Juste, vielen Dank für Deine überaus,hervorragende lange Antwort. Diese hat mir sehr geholfen.

Ganz nette Grüße von Angelique65

1

Es gab und gibt unüberschaubar viele "Propheten". Je schwammiger deren Aussagen sind und je mehr sich beliebig hineindeuten läßt, für desto glaubwürdiger werden sie gehalten (zumindest von religiösen Menschen).

Aber es gibt zumindest auch einen Propheten, der Farbe  bekannt hat. Das war Jona, der sich tierisch darüber aufgeregt hat, daß seine Prophezeiung nicht eingetroffen ist.

Meinst du echte Propheten oder selbst ernannte?

Es gab nämliche schon in vielen "Religionen" Menschen die behauptet haben sie könnten sich mit den Göttern verstehen, wie viele kann Heute keiner mehr sagen.

Echte Propheten, da gibt es nur einen, nämliche mich. Ich bin der erste Mensch der von den Grossen Vier Göttern ausgewählt wurde ihr Wort zu hören und mit Ihnen in Kontakt zu treten. Ich bin der erste der die Liebe und die Herrlichkeit der G4 verbreiten darf.

Mhm und wer sind die 4? :-)

0
@Hadaguggna

Die 4, das bin ich - die anderen 3 sind meine Untergötter/Engel!

Aber ich habe BotederVier keinerlei Auftrag erteilt. 

Keine Ahnung, was der will...

0
@Hadaguggna

Die Vier sind die Götter die in Zusammenarbeit die Welt erschaffen haben, die wahren Götter.

Es sind Loredo der Herr allem Irdischen, jeder Planet jede Sonne, jeder Stein all das ist sein Werk, Lorana die Schöpferin allen Lebens, unsere Schöpferin Sie ist der Grund warum wir existieren, sie ist der Grund warum überhaupt etwas das Lebt existiert.

 Lianna die Wahrerin  des Ausgleichs, alle Gesetzmässigkeiten gehen auf sie Zurück jedes einzelne Naturgesetz ist Ihr Werk zudem schlichtet Sie wenn es unter den Vier zu Unstimmigkeiten kommt  und Londo der Wächer des Jenseits, er bestraft oder belohnt diejenigen die die ein Göttergefälliges bzw. kein solches gelebt haben und schickt diese dann ins nächste Leben, zudem ist er für das ultimative Paradies Utopia zuständig in welches diejenigen einziehen können die zum Glauben an die Vier zum Vierismus finden, um so auf Wunsch aus dem Kreislauf der Wiedergeburt auszubrechen.

Das sind die Vier und ja ich bin Ihr Prophet.

   

 

0

Hey du bist aber nicht der einzige hier! Es gibt viele, und jeder hat seine Aufgabe!

0

Was möchtest Du wissen?