Wieviele ohne Abitur studieren Medizin?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

700.

Sagt das CHE.

Von den aktuell 107.000 Medizinstudierenden in Deutschland sind rund 700 über den beruflichen Weg an einen Studienplatz gelangt. Jährlich kommen etwa 150 Studienanfänger(innen) ohne Abitur in der Human- und Zahnmedizin hinzu.

http://www.che.de/cms/?getObject=5&getNewsID=2124&getCB=398&getLang=de

Woher ich das weiß:
Recherche

Auch, wenn du meine schöne Schnapszahl ruinierst, danke für die Auszeichnung. ;)

0

Nein, wirklich gute Chancen, angenommen zu werden, haben nur die, die ein Abi mit 1,0 haben.
Schon für Abiturienten mit Abi-Schnitt 1,3 oder "schlechter" ;-) sind die Chancen erst nach 7 Jahren Wartezeit gut...

Es gibt die Möglichkeit, über bestimmte berufliche Qualifizierungen eine Hochschul-Zugangsberechtigung (für bestimmte Studiengänge) zu erreichen.
Aber das bedeutet natürlich nicht, dass die bessergestellt sind als z.B. ein Abiturient mit Abi-Schnitt 1,3 der 7 Jahre auf einen Medizin-Studienplatz warten muss.

Zusätzlich ist zu bedenken, dass vielen, die kein Abitur haben und den Weg an die Hochschule über berufliche Qualifizierung einschlagen wollen, viele erforderliche Vorkenntnisse fehlen, die "normale" Abiturienten in der Oberstufe des Gymnsiums erworben haben. Das führt dann sehr oft dazu, das Studenten ohne Abi völlig überfordert sind von den hohen Theorie-Anforderungen im Studium, deren Grundlagen ihnen fehlen.

Ende nächsten Jahres werden die Auswahlverfahren für's Medizin-Studium überarbeitet; mal schauen, wie es dann geregelt wird.
Aber auch neue Auswahlverfahren werden nichts an dem Grund-Problem ändern, dass es immer viel viel mehr Bewerber als verfügbare Medizin-Studienplätze gibt und deshalb immer nur ein ganz kleiner Teil der Bewerber einen Medizin-Studienplatz bekommen kann.

Hi,

Man kann ja nach mehreren Jahren Berufserfahrung in der jeweiligen Richtung studieren. Wieviel ohne Abitur studieren?

Es dürfte eine Minderheit sein, die allein über den beruflichen Einstieg Medizin studieren. Möglich ist es allerdings - die genauen Voraussetzungen variieren allerdings von Uni zu Uni.

Hat man gute Chancen, angenommen zu werden?

Die Chancen dürften sogar besser sein, da es in diesem Bereich weniger Konkurrenz gibt - ein Zuckerschlecken ist es aber dennoch nicht.

LG

Gerichtsmedizin studieren mit abgeschlossener Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin?

Hallo, ich bin 21 und mache grade meine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin.
Ich interessiere mich schon lange für Gerichtsmedizin und würde es gerne studieren.
Meine Frage ist jetzt: Kann ich Medizin studieren ohne Abitur? Also nur mit der abgeschlossenen Ausbildung und ggf. mit Berufserfahrung als Examinierte?

...zur Frage

Medizin-Studium, wie stehen meine Chancen?

Ich habe im Abitur 1,7 und im TMS-Test einen Prozentrangwert von 73%. Mir ist klar, dass das eigentlich nicht reicht, aber ich würde trotzdem gerne wissen, wie hoch meine Chancen wären, dennoch Medizin zu studieren.

...zur Frage

Mit 3,2 Abitur Maschinenbau studieren?

Kann ich mit 3,2 Abitur Maschinenbau studieren? Notfalls will ich klagen.

...zur Frage

Abitur nachholen mit Fachabi ohne Berufserfahrung?

Hallo, ich habe derzeit meine allgemeine Fachhochschulreife aber möchte gerne das Abitur damit ich an der Universität studieren kann. Ich bin 22 Jahre alt habe keine Berufserfahrung bzw. Ausbildung. Ich habe bereits an einigen Kollegs und Abendschulen nachgefragt aber die setzten alle eine Berufserfahrung von min. 2 Jahren voraus. Gibt es vielleicht andere Schulen (in NRW) wo ich auch ohne Berufserfahrung mein Abitur (in höchstens 2 Jahren vllt.) nachholen kann?

...zur Frage

Kann man auch mit einem schlechten Abitur etwas anfangen?

Ich Weiss noch nicht was ich studieren möchte und will wissen ob man auch mit einem schlechten Abitur alles studieren kann.Alle Unis dieser Welt eingeschlossen nicht nur Deutschland.Ich will sowieso nicht hier studieren ;)

...zur Frage

Arzt ohne Abitur.. Ein paar Fragen.

Hi Wenn man Arzt werden will, habe ich gehört kann man davor eine Ausbildung ( in der Richtung)machen und dann nach drei jähren Berufserfahrungen Medizin studieren, aber wie geht das, nimmt mich dann eine Uni, weil ich keine Abitur habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?