Wieviele Musiker/innen kaufen sich heutzutage in die Charts?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt in Deutschland relativ viele Künstler, die sich in die Charts einkaufen. Es gibt kein Plattenlabel, dass "Kontakte" spielen lässt, so mal es außerdem verboten ist Künstler zu pushen die dafür bezahlen wollen. Spotify, Deezer, Apple Music usw. lassen sowas außerdem nicht zu, da sie sich somit sogar strafbar machen und sowas kontrolliert wird.

Vielmehr heuern die Künstler selbst, Website Betreiber an um Bots die Musik bei YouTube, Spotify und co. zu streamen um so mehr Aufrufe und Reichweite zu generieren. Da die Streamingdienste nicht zwischen Bots und User unterscheiden kann, geht diese Methode oftmal durch.

In Amerika sind die Regeln bisschen anders, da kann Google z.B. auf die Amerikanischen Accounts zugreifen und somit Bots ausfindig machen. In DE gibt es allerdings kein Gesetz was das verbietet (Bots)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Man muss aber auch sagen, dass die meisten Künstler aus DE die sich die Klicks kaufen, meistens eher Schlagersänger (Andrea Berg, Mickie Krause usw.) sind, da ihre Musik weniger im Radio gespielt wird und sowieo weniger bekannt ist. Künstler wie Capital Bra, Bausa, Loredana usw. sind darauf gar nicht angewiesen, da die ganzen Kiddies von heute die so oder so feiern. Sido z.B. soll das wohl in seiner Anfangszeit gemacht haben um schnell Erfolg zu bekommen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Es sind nicht viele sondern wenige Labels die dafür Geld und Kontakte spielen lassen die viele Künstler direkt oder indirekt unter Vertrag haben

Viele !

Viele werden auch gepusht, indem Sender sie immer wieder spielen.
So gibt es auf diversen Fernsehsendern oft die Aussage: "Der neue Sommerhit",
obwohl das Gegröhle noch gar kein Hit ist !!

Vor Jahren gab es den Skandal, wo Flops in den Charts einfach mal auf Platz3 oder 2 gesetzt wurden, nur damit sie gekauft wurden !! Es hat sogar funktioniert.

Was möchtest Du wissen?