Wieviele Kliniken kann ich vor einer OP anschauen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es sind 2 Paar Schuhe sich 100 Kliniken anzuschauen und vom Recht der freien Arztwahl Gebrauch zu machen und jedes Mal eine Voruntersuchung machen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nochmal die Frage was hoffst Du bei den verschiedenen "Klinikchecks" zu finden

derjenige der die Voruntersuchung durchführt, ist im Rgelfall nicht der Operateur

und wenn Du wenig Vertrauen in unbekannte Ärtze etc. hast - frag doch Deinen behandelnden Arzt (derjenige der überweist) ob er jemanden / eine Klinik empfehlen kann ... 

sicher wird die Krankenkasse nicht x-mal die gleiche Voruntersuchung zahlen ... vermutlich wird der Arzt dafür irgendwan keine Übweisung mehr herausgeben ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Piratin82
26.05.2016, 10:52

Ich glaube zwar nicht, dass es der Sinn dieser Plattform ist, mit Gegenfragen zu antworten, aber gut...: Genau aus dem Grund, weil eben der voruntersuchende Arzt nicht der operierende war, und zudem die Voruntersuchung nicht gut lief, ich kein gutes Bauchgefühl hatte, habe ich die 1. Klinik nicht genommen.

Bei den beiden Kliniken, die ich jetzt rausgesucht habe, führt der gleiche Arzt der operiert auch die Voruntersuchung durch.

Bei der 2. von den beiden ging es, wie ich bereits geschrieben habe, blos um einen früheren Termin. Das Konzept und die Qualität dürfte ziemlich gleich sein.

0

Am besten VORHER mit der Krankenkasse abklären, kann auch von Krankenkasse zu Krankenkasse variieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frodobeutlin100
26.05.2016, 10:38

man kan Klinikern aber auch auch ansehen ohne x-mal die gleiche Voruntersuchung durchführen zu lassen ...

2

Was möchtest Du wissen?