Wieviele kilos verliere ich beim Heilfasten!?(1 Woche)?

7 Antworten

Vergisst das am besten alles mit den SUPER DIÄTEN ,am besten langfristige , gesunde ausgewogende Ernährungsunstellung , nebenbei Sport ,damit du einen höheren Kalorienverbrauch hast.

Alles andere führt nur zu Jojo Effekten !

Lowcarb wer eine Idee

( Um die paar Pfunde runter zu bekommen ,reicht es . )

Danach am besten kein Lowcarb mehr . Weil soll angeblich Krank machen oder nicht gesund sein auch Dauer ,irgendwie sowas.

Versuch im Anschluss ,einfach nicht über & unter deinen täglichen Kalorienwert zu kommen. Dann nimmst du nicht ab & auch nicht zu .

Ich schätze mal 1KG pro Woche ist schon machbar ,kommt halb auf mehrer Faktoren an ,deswegen kann man das nicht pauschal sagen.

( Muskelmasse kann auch verloren gehen !)

Und am ende bleibt das Bauchfett trotzdem ! Also Vorsichtig

Woher ich das weiß:
Recherche

Hallo! Nachhaltig wirst Du eher zulegen.

Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Temporäre Veränderungen führen über Jo-Jo nachhaltig zu mehr Gewicht. 

Was immer man macht - es muss automatisiert werden können. Für immer.

Vorübergehende Änderungen sind wie eine Sandburg vor der nächsten Flut und enden nachhaltig meistens sogar mit mehr Gewicht.

Viel Erfolg

Gewiss 2-5 kg - je nach Körperbau/Ausgangsgewicht. Allerdings alles Muskelmasse die verlorengeht und der Körper geht in den Hungerstoffwechsel mit fettem Jojo-Effekt danach weil er dann erst recht für "schlechte Zeiten" alles was reinkommt in die Fettdepots speichern wird! Lass den Dreck! Ernähre dich lieber ausgewogen und mach etwas Sport, dauert vllt ein wenig länger aber es ist nachhaltig und gesund vom Effekt her!

Was möchtest Du wissen?