Wieviele Kalorien auf einmal essen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich denke das wäre ungesund, weil der körper nicht in der lage ist, die zugeführte energie so zu speichern, dass sie über den tag verteilt wieder gleichmässig ausgeschüttet werden kann. theoretisch und vereinfacht gilt zwar der energie-erhaltungssatz ("zufuhr an kalorien" minus "verbrauch an kalorien" = positiv (gewichtszunahme) oder negativ (gewichtsabnahme)). nach diesem ansatz - der für eine langfristige bewertung durchaus geeignet ist - ist es völlig egal wann oder wie oft am tag nahrung (kalorien) zugeführt wird. der körper funktioniert allerdings nicht wie eine maschine. insofern spielen in der praxis für die aufnahme der zugeführten energie (kalorien) noch andere faktoren eine rolle, z.b. der zeitpunkt der nahrungsaufnahme, vorhandensein von vitalstoffen, genetische disposition...; siehe bei: http://www.med1.de/Forum/Ernaehrung/212825/3/ LG.

Beispiel: Wenn du Hunger hast und in den Laden gehst, jetzt alles was du für den ganzen Tag brauchst aufeinmal einkaufst, was machst du dann damit? Richtig du lagerst es zu Hause ein. Genau das gleich macht dein Körper auch. Wenn du ihm zuviel gibst, lagert er es ein und das in Form von Fett.

ja klingt logisch =)

0

Was möchtest Du wissen?