Wieviele Jahre rückwirkend muss ich den Einkommennachweis vorlegen bei Unterhaltsforderung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die Tochter im Dezember 2014 volljährig geworden ist, so war sie ab diesem Zeitpunkt berechtigt, ihren möglichen Unterhalt von den Eltern selbst einzufordern.

Beide Eltern hätten ihr ab dem Tag ihrer Forderung den Unterhalt erbringen müssen (ggf. auch rückwirkend bis zu diesem Tag).

Die Berechnung der jeweiligen Unterhaltsanteile der Eltern kann allerdings nur korrekt erfolgen, wenn auch beider Einkommen bekannt ist.

Es hätten also beide Eltern ihre Einkommensnachweise der bis dahin letzten 12 Monate offen legen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange rückwirkend, wie die Forderung noch nicht verjährt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?