Wieviele Handy/nummern sollte man haben?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich habe aktuell nur eine Nummer.

Lese aber des öfteren davon (und merke es auch selbst), dass zwei Nummern sehr hilfreich sein können, besonders wenn man geschäftlich viel telefonieren muss und einfach nie zur Ruhe kommt.

Schließlich möchte man auch mal abschalten und in dieser vernetzten, hektischen Welt nicht immer für jeden erreichbar sein (was offensichtlich in vielen Bereichen schon vorausgesetzt wird).

Ich habe nur eine Handynummer und bin damit ganz zufrieden.

Ist aber tatsächlich so, dass ich mit dem Handy meist nur geschäftlich telefoniere. Private Gespräche führe ich eher am Festnetztelefon.

Das Ding klingelt eh nicht ständig. Das passt für mich so ganz gut. :)

gibts ne ganz einfache formel für 2+n

eine fürs berufliche, eine fürs private. der Faktor n steht dabei für die Anzahl der geliebten neben dem Ehepartner...

lg, Anna

  • Öffentliche Nummer (einfache Freunde/Bekannte/Verwandte etc.).

  • Private Nummer (engsten Freunde, Familie).
  • Geschäftliche/Dienstliche Nummer.
  • Spam-Nummer (für diverse Anmeldungen/Registrationen etc.).
  • Und noch eine extra Nummer für die zweite Familie (zweite Ehefrau etc.).

Hatte damals noch mehrere Nummern, aber mittlerweile gebe ich mich mit zwei Frauen zufrieden.

Ich hab derzeit 4 Handys und 5 Nummern. (Eine davon dienstlich.)

Dadurch bin ich nicht immer für alle erreichbar und das soll auch so sein.

Soviele, wie Du im Kopf verkraften kannst - ja, ich gebe meine Nummer auch manchmal zu schnell raus - aber da ich prepaid benutze, ist es ja kein Ding, mal eben eine neue Simkarte mit einer neuen Nummer zu kaufen - kostet 5.- mit 5.- Guthaben drauf.

Allerdings verliert man irgendwann den Überblick, wem man nun welche Nummer gegeben hat, und welches Handy nun für wen erreichbar ist.

Ich habs jetzt auf 3 reduziert -

1 x Familie

1 x Freunde

1 x anonym - eine Nummer, die KEINER hat, die unter einem Fakenamen freigeschaltet wurde.

Das hängt von der Anzahl deiner Identitäten ab. Wenn du ein Doppelleben führst sind 2 Nummern sinnvoll.

RudiPaschke 21.12.2016, 12:37

Haha nein ein Doppelleben führe ich nicht (soll mal so garnicht wenige in DE geben die das machen) , ich will nur nicht immer für jeden erreichbar sein, Nachrichten bekommen etc. am größten regt es mich auf, wenn ich mit Kontakten ne Woche schreibe und dann für 3 Jahre nichts mehr.. da denk ich mir dass diese Personen die Nummer nicht verdient haben und es ärgerlich ist dass sie jederzeit darauf zurückgreifen können

0
whabifan 21.12.2016, 14:09
@RudiPaschke

In dem Fall kannst du die Nummer auch blocken. Also ich selber habe nur eine Nummer. Da ich Student bin muss ich privat und beruflich natürlich nicht trennen.

0

Also ich habe ungelogen 5 aktive Nummern und finds praktisch. So bin ich nicht für jeden und nicht immer erreichbar.

Ich hab 2 nummern und 2handys die ich mit mir führe

Es ist normal eine private und eine geschäftliche Nummer zu haben.

Was möchtest Du wissen?