Wieviele Gäste zum 13. Geburtstag erlauben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

5 Kinder in dem Alter können innerhalb von Sekunden ein Schlachtfeld aus der Wohnung machen wie 13 Kinder sich relativ normal benehmen können, wenn sie alleine gelassen werden.

Du steckst da halt nicht drin.

Ich hätte eher Bedenken bei dem Stichwort "sturmfrei", wenn mehrere Kinder alleine in der Wohnung sind, während ich woanders bin.

Ohne Chaos dürfte es kaum abgehen und wären die Gäste bereit beim Aufräumen zu helfen?

Allerdings kenne ich weder deine Stieftochter noch ihre Freunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man so gar nicht beantworten. Das kommt nun wirklich darauf an a) wie viele Leute im Liegen Platz finden und b) wie viele Ihr Euch als Eltern „antun“ wollt.

Die Faustregel „so viele Gäste wie man alt wird“ greift ab einem gewissen Alter nicht mehr wirklich und ist außerdem von Fall zu Fall abzuwägen. Ich hatte neulich 12 Gäste zum 7. Geburtstag meines Sohnes da, allerdings ohne Übernachtung. Es stand mir bevor, war auch stressig, aber überstehbar (vllt auch, weil ich selbst 7 Kinder habe und ein gewisses Maß an Stress gewöhnt bin :o)). Ich finde es aber unangenehm, wenn man Gäste streichen soll… mache ich selbst ja auch ungern!

Wovon ich Euch aber ernsthaft abraten würde ist, Essen zu gehen und die „Jugend“ sich selbst zu überlassen! Auf jeden Fall sollte das mit den Eltern der Gäste abgesprochen sein (aus Sicherheits- und ggf sogar Versicherungsgründen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiralle2010
24.04.2013, 08:07

Ach, so: mir fällt gerade noch ein, dass man auch "etliche" einladen kann und nur ein paar zum Übernachten da bleiben.

Meiner Erfahrung nach haben die Kinder Verständnis dafür, wenn dann mit Platzmangel statt mit Freundschaftsmangel argumentiert wird.

0

So viele, wie der Platz für die Übernachtung erlaubt und wie verköstigt werden können. Lass das doch in dem Rahmen einfach das Mädel entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal wie viele Leute platzmäßig in den Zimmern schlafen könnten (So, dass jeder eine Matratze hat und man noch durchgehen kann). Lässt ihr die Jungs auch mit den Mädels übernachten? Ich würd die zur Party einladen, aber ohne Übernachtung, finde ich etwas komisch mit 13. Bzw. vorher mit den Eltern der Mädels abklären..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo jiva87,

bei uns lief es immer so, dass die Anzahl der Geburtstagsgäste sich nach dem Alter gerichtet hat... 13 Jahre = 13 Gäste...damit sind wir immer gut gefahren. ;-)

Natürlich funktioniert das nur, wenn auch 13 Gäste Platz zum schlafen haben..ansonsten würde ich die Anzahl eben nach eurem Platz ausrichten..

Gruß, Antigone

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde nicht, dass elf Gäste zu Viel sind. Ich würde alles, was beim Umfallen kaputt gehen kann in Sicherheit bringen. Kreischende Pre-Teeny-Mädchen sind das Schlimmste!

freundliche Grüße

Martin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

8 Leute wären eigentlich perfekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?