Wieviele Flüchtlinge sollte Deutschland aufnehmen und welche?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was wir brauchen ist ein vernünftiges Einwanderungsgesetz, mit dem wir den besten, die zu uns kommen wollen, eine ordentliche Perspektive geben können.

Die Probleme wie Fachkräftemangel und Überalterung der Bevölkerung sollten wir mit ausgesuchtem Personal lösen. Falsch ist es die zu nehmen, die zufällig zu uns gekommen sind. Diese Leute haben ein Recht auf Asyl. Wenn der Asylgrund weggefallen ist, sollen sie nach Hause zurück.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube bei dieser Frage kann man ins unendliche Ausschweifen. Meiner Meinung nach müsste erstmal das System umgestellt werden, alles. Hier sollte nicht jeder 2te gammeln  können und auf unsere Kosten leben. Sie bekommen pro Kopf run 690 Euro. Dann rechne das mal auf eine 4 oder 5 Köpfchen Familie. Wir arbeiten hart für das Geld, sie machen nichts. Das Problem dabei ist, das es wirklich Menschen gibt, die her kommen, die Hilfe brauchen und die um jede Hilfe unendlich dankbar sind und gerade die werden als  schlecht betrachtet weil hier so viele ****** mit reinkommen, weil sie wissen das sie hier alles in den aller Wertesten geschoben bekommen und tun und lassen können was sie wollen, ohne dass ihnen was getan wird. Gerade dieses sollten wieder abgeschoben werden, diese unmensche die sich hier herumtreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
me2312la 19.01.2016, 22:40

690euro? die zahlen sind mir neu... nicht mal die hälfte bekommen die flüchtlinge die ich kennengelernt habe

1
Dexxer 19.01.2016, 23:01

690€ ist bei Einzelfällen sogar untertrieben, da sich einige sogar mehrmals in Deutschland für Sozialhilfe anmelden und sogar 5-6 mal mehr bekommen.

1

Alle die einfach nur überleben wollen, den Krieg erlebt haben und ihr Hab und Gut verloren haben sollen meinetwegen ohne großartige Bürokratie rein.

Die , die nur herkommen um ein besseres Leben zu haben und eigentlich gar keine Flüchtlinge sind sollen durch ein strenges Asylverfahren gehen müssen und ggf. wieder zurück geschickt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Cliche 20.01.2016, 23:25

Das jetzige Asylgesetz sorgt schon dafür, dass die abgeschoben werden. Jedoch muss erstmal festgestellt werden in welche Kategorie sie gehören und solch eine Feststellung dauert im Durchschnitt 5 Monate. Das ist das eigentliche Problem, nicht unser Asylgesetz.

2
mm78pr 21.01.2016, 10:03
@Cliche

Und wer als "Nicht-Flüchtling" hier bleiben will der wird natürlich alles tun damit diese Feststellung möglichst lange dauert. Eben weil im Gesetz steht das man jemanden nicht ausweisen kann ohne seine Herkunft/Staatangehörigkeit etc zu kennen.

0

Wieviel wir jetzt noch aufnehmen sollen?

Wir sind jetzt schon überlastet.

Es könnten doch einige Flüchtlinge privat aufnehmen.

Das ist auch von der Politik erwünscht, aber niemand hat das schon getan.

?????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Schmelz KÄSE   <ups>. Der Name ist wohl Programm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deutschland sollte nur "echte" flüchtlinge aufnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?